Navigation

Umfrage

Wer war die positive Überraschung der abgelaufenen Saison?

RB Leipzig

TSG Hoffenheim

1. FC Köln

Hertha BSC

SC Freiburg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juni

01. Markus Wohlf.. (29)
03. Daniel Bücken (14)
03. Jan Krautsch.. (13)
06. Ardit Shala (19)
07. Horst Feldhe.. (55)
09. Sebastian Or.. (22)
10. Andre Frings (24)
11. Marvin Schom.. (16)
11. Falk Hardt (16)
12. Kevin Ruppre.. (26)
14. Lars Oswald (17)
16. Max Dümmel (19)
17. Alina Schare.. (21)
18. Marco Karnst.. (24)
18. Nico Lenz (21)
18. Andreas Salz (32)
20. Marius Knopp.. (18)
21. Tim Gries (27)
21. Tim Stopperich (18)
22. Mehmet Capa (20)
22. Adrian Huth (18)
22. Marcel Alsdorf (19)
23. Jan Becker (20)
23. Vincent Gerber (21)
25. Thomas Manns (27)
26. Michael Holl (50)
27. Florian Maier (32)
27. Fabian Müller (24)
29. Danny Reick (17)
29. Michael Fieb.. (23)

Teamübersicht für: II. Mannschaft

Trainer Peter Pohlen
Betreuer Philipp Prassel
Liga: Kreisliga B - Nord - 2...
Kontakt: 0157 856 09 239
Links: zum Spielplan

Trainingszeiten:
- Dienstags von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Fernthal -
- Donnerstags von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Fernthal -
- Freitags von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Fernthal -
Dieses Team wurde 60704mal angesehen

Letzter Spielbericht

23. Spieltag - SV Güllesheim gegen II. Mannschaft (2:3)

SV Güllesheim : II. Mannschaft (2:3) (1:1)
Überraschungserfolg beim Meisterschaftsaspirant

Eine schier unlösbare Aufgabe schien die Zwote beim Titelaspiranten aus Güllesheim zu haben.
Erwartungsgemäß hatten die Gastgeber zu Beginn die größeren Spielanteile und suchten ihr Glück in der Offensive. Aber die DJK überließ dem Favoriten nicht kampflos das Feld und hielt tapfer dagegen. So gab es für die Güllesheimer kein Durchkommen – die gut gestaffelte Neustadt-Fernthaler Defensive vereitelte jegliche Gegenangriffe und wenn einmal Gefahr vor dem DJK-Gehäuse entstand, war Simon Bonitz mit glänzenden Paraden zur Stelle. Die größte Torgelegenheit für die Gastgeber ergab sich in der 30. Minute durch einen Foulelfmeter, der Schütze verfehlte jedoch sein Ziel, ohne dass der DJK-Keeper eingreifen musste. 10 Minuten später jedoch war das Glück den Güllesheimern hold, als ein platzierter Flachschuß vom 16er zum 1:0 führte. Wer jetzt glaubte, die Gegenwehr der Gäste wäre nun gebrochen, hatte sich getäuscht, denn nun drängte die DJK auf den Ausgleich und erspielte sich gute Torgelegenheiten. So kam es in der letzten Minute der ersten Halbzeit zu einem Elfmeter, den Christian Greindl zum 1:1 verwandelte.

Trainer Peter Pohlen stellte die Mannschaft optimal ein.

Nach dem Wechsel verlagerte sich das Spielgeschehen wieder in die Hälfte der Gäste, ohne dass sich Güllesheim jedoch klare Torchancen erarbeiten konnte. In der 53. Minute pfiff Schiedsrichter Erich Golz es einen Freistoß für die DJK in Höhe der Mittellinie. Kevin Eulenbach legte sich den Ball zurecht und knallte diesen zu aller Überraschung direkt aufs Tor, wo er trotz dieser Distanz unhaltbar für SV-Torhüter Philipp Schmidt zum 1:2 einschlug. Nun war in dieser turbulenten Partie Güllesheim wieder an der Reihe und erzielte in der 66. Minute den Ausgleich. Mit einer Punkteteilung wollte sich jedoch keiner der beiden Kontrahenten zufrieden geben, Güllesheim drängte zwar weiter, die klareren Torchancen hatte jedoch Neustadt-Fernthal bei seinen Kontern. So führte der schönste Spielzug in dieser Partie in der 90. Minute zum Torerfolg, als Johannes Naß cool und abgeklärt zum 2:3-Endstand vollstreckte und damit einen grenzenlosen Jubel bei den Spielern und zahlreich mitgereisten DJK-Anhängern auslöste.


Durch eine geschlossene, disziplinierte Mannschaftsleistung, geprägt durch hohen kämpferischen Einsatz gelang dieser völlig unerwartete Sieg, wodurch die Zwote zudem die Abstiegsränge verlassen konnte.

Es spielten:
Simon Bonitz, Tim Prassel, Kevin Eulenbach (1), Johannes Naß (1), Sebastian Kornrumpf, Philipp Hallerbach, Christian Greindl (1), Maurice Hammelstein, Palvinder Singh, Karo Shamoevi, Andreas Klama, Max Scharenberg, Michael Klama, Raffi Weber



5 Spieler aus dem Team

Weißenfels, André
Spielername: Weißenfels, André
Spitzname: Andreano
Geburtstag: 29.04.1993
Nationalität: Neustadt
Position: Mittelfeld
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Borth, Kevin
Spielername: Borth, Kevin
Geburtstag: 27.04.1997
Nationalität: Fernthal
Position: Abwehr
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Shamoevi, Karo
Spielername: Shamoevi, Karo
Geburtstag: 09.04.1983
Nationalität: Hombach
Position: Sturm
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Klama, Andreas
Spielername: Klama, Andreas
Geburtstag: 19.10.1990
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg
Naß, Johannes
Spielername: Naß, Johannes
Spitzname: Jojo
Geburtstag: 25.04.1994
Nationalität: Wied
Position: Mittelfeld
Größe/Gewicht: ---cm / ---kg



Seitenaufbau in 0.11 Sekunden
5,058,253 eindeutige Besuche