Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

13. Spieltag - SG Andernach gegen B1-Jugend (3:4)

SG Andernach : B1-Jugend (3:4) (2:0)
..zum Schluß kam auch noch Pech hinzu
Die Talfahrt der B 1 geht leider weiter. Nach einer verdienten Heimschlappe gegen Bitburg (1:4 - Tor Fabi Heinen) und der Auswärtsniederlage beim Meisterschaftsfavoriten SG Mülheim-Kärlich (1:3 - Tor Fabi Heinen) gelang der B 1 zumindest gegen die JFV Hunsrück ein 2:2 Unentschieden (Tore Christian Eul + Jonas Eul).

Im letzten Meisterschaftsspiel in Andernach gesellte sich auch noch Pech hinzu, wurde die Truppe nämlich durch den Schiesrichter eindeutig um die Früchte ihrer Arbeit gebracht.
Bereits in der 3 min zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Fragende Minen auf beiden Seiten, ein Foul war in keinster Weise zu erkennen. Jonas Eul hatte sich lediglich erlaubt - ohne Feindberührung - einen Ball ins Aus zu schießen (was spricht dagegegen ?). Doch der seit Wochen überragende Torwart Philipp Petrasch konnte den Elfer halten. Unsere Mannschaft zeigte daraufhin Kaltschnäzigkeit und ging mit einer 2:0 Führung in die Pause (Tore Fabi Heinen/Christian Eul).

Wer jetzt meinte, das Spiel war entschieden, der irrte sich. Andernach konnte direkt nach der Pause regelgerecht (!!) auf 1:2 verkürzen. Da gab es aber noch einem Mann, der sich unbedingt in den Mittelpunkt stellen wollte... So der 2. Elfer: Ein Andernacher Stürmer narrte gleich 3 Spieler unserer Mannschaft. Alleinstehend vor dem Tor versagten jedoch seine Nerven; der Ball ging über die Latte. Der Spieler ließ sich aus lauter Ärger auf den Boden fallen und zeigte ein entsetztes Gesicht (meilenweit war kein Spieler unserer Mannschaft in der Nähe). Aber der schwarze Mann (nicht zu verwechseln mit der Person, der in dieser Jahreszeit mit dem Nikolaus kommen wird) hatte ein Einsehen mit dem Spieler und zeigte zum Entsetzten Aller erneut auf den Elfmeterpunkt (2:2).
Zeitgleiches lautes Lachen von Andernacher Zuschauer (Eltern von Jugenspielern aus Andernach).
Durim Jusufi gelang aber umgehend mit feiner Einzelleistung die 3:2 Führung.
Hiernach wieder Jemand im Mittelpunkt. Ein langer Paß von Andernach auf die aus dem Abseits trabenden 3 Andernacher Stürmer (gefühlte 30 m Abseits !). Kein Pfiff - aber Andernach sagte Danke 3:3.
Das Spiel ging dem Ende zu. Aber es ga da noch Jemanden, der wollte noch Weihnachtsgeschenke verteilen. Ein leichte Pressballsituation (ohne gestrecktes Bein und Körperberührung beider Spieler) und es gab einen Pfiff - für wen ? Natürlich für Andernach und der Ball ging mit dem Freistoß (Kopfballtreffer) in der Nachspielzeit ins Tor. 4:3 für Andernach.
Ende ? Nein - nur Schlusspfiff.
Es ga ja noch Jemanden und es gab auch noch unsere Zuschauer und es gab ja noch den Weg zur Kabine. Da hatte Jemand richtig Spaß sich mit unseren aufgeregten Eltern zu streiten und vor allem soviel Spaß, dass man noch Timo Houck nach dem Spiel die rote Karte zeigen musste.

Fazit: Der Spielbericht ist nicht beschönigt. Man fühlt sich in einer solchen Situation einfach veräppelt und vor allem tut einem die Mannschaft leid, die super gekämpft hat, zwar nicht immer alles taktisch richtig gemacht hat, aber sich dem Grunde nach von der Leistungen des Herrn Jemand nicht beeinflussen ließ.
Doppelfazität: Wer hat diesem "Jemand" die Rheinlandligatauglichkeit als Schiri übergeben ?

Letztes Fazit:
B 1 - Lasst die Köpfe nicht hängen, vielleicht gleicht sich das in der Saison mal irgendwies aus (nur dann tut mir die andere Mannschaft echt leid !!).



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,207,908 eindeutige Besuche