Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

Pokalspiel - E1-Jugend gegen Hallenkreismeisterschaft

E1-Jugend : Hallenkreismeisterschaft
E1 siegt in Neustadt beim Turnier zur Hallenkreismeisterschaft nach dramatischem Finale!

Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung gewann die E1 von Trainer Michael Wagner und Uwe Dattler erstmals ein Turnier zur Hallenkreismeisterschaft.
In einem teilweise sehr emotionsgeladenen Turnier mit sehr engen Spielen behielt man am Ende kühlen Kopf und hat sich damit alle Möglichkeiten eröffnet, die Endrunde zu erreichen.

Neustadt/Fernthal – Neuwied 1:0
Bereits in der 1. Minute hatte Robin Dasbach eine Torchance, der Torwart konnte abwehren. Anschließend hatte Nick Drießen mit einem Alleingang die Chance zur Führung, schoss jedoch knapp vorbei. Dann Schocksekunde für die E1, als Neuwied nur den Pfosten traf. In der 13. min. war es soweit, Abwurf von Torwart Ardit Shoshi auf Peter Junior, der den Ball mit der Brust annimmt und dann weiterleitet zu Jannis Hähn, der den Ball mit dem Kopf zu Robin Dasbach schickte, der wiederum gegen 2 Gegenspieler eiskalt verwandelte zum Siegtreffer.


Neustadt/Fernthal – Thalhausen 4:0
Sofort in der 1. Minute erzielte Peter Junior das 1:0, indem er sich gegen 2 Gegenspieler durchsetzte. Nur 2 Minuten später folgte dann das 2:0 ebenfalls durch Peter Junior auf Vorlage von Robin Dasbach. In der 9. Minute dann setzte die E1 den Doppelschlag durch Marvin Schommers Distanzschuss zum 3:0 und erneut Robin Dasbach mit dem 4:0. Jannis Hähn scheiterte dann noch in der 12. Minute knapp am Tor. Nach einem harten Zweikampf an der Bande kam es zu einer Tätlichkeit eines Spielers aus Thalhausen.
Danach wurde sowohl der Spieler aus Thalhausen sowie der angegriffene Spieler Robin
Dasbach vom Platz gestellt.


Neustadt/Fernthal – Asbach 1:1
Dies war das vorweggenommene Endspiel, wer hier gewann, wäre durch gewesen. Bereits in der 1. Minute erzielte Peter Junior das 1:0 nach erfolgreicher Ballrückeroberung. Danach erzielte Asbach Posten- u. Lattentreffer und drängte Neustadt immer mehr in die Defensive und das 1:1 in der 9. Minute war absehbar. Robin Dasbachs Alleingang ging knapp am Tor vorbei. Ansonsten war die Abwehr gefordert und Torwart Ardit sicherte mit 2 Superparaden ebenso das Unentschieden wie Max Neumann, der mit seinem Einsatz gegen den einschussbereiten Spieler aus Asbach den Gegentreffer verhinderte.


Neustadt/Fernthal-Hundsangen 1:0
Ein absoluter Krimi, wie immer wenn alles auf dem Spiel steht, tut man sich schwer. Es war klar, bei einem Sieg wäre der Turniersieg für Neustadt/Fernthal sichergestellt. Man fand nicht zum Spiel und in der 3. Minute vergab Peter Junior nach Vorlage von Nick Drießen die beste Chance. Ansonsten verlief das Spiel ausgeglichen und die Minuten verronnen. Doch dann, als kaum noch jemand an den Sieg glaubte, erzielte Robin Dasbach 28 Sekunden vor Schluss den vielumjubelten Siegtreffer zum 1:0


Fazit:
Mit einer guten Mannschaftsleistung ohne den verletzten Paul Paganetti und einem angeschlagenen Peter Junior setzte man sich am Ende doch durch, weil die Mannschaft bis zuletzt an sich geglaubt hatte. Kuriosität am Rande, die Mannschaft aus St. Katharinen verließ das Turnier nach den ersten beiden Spielen, da das Team auf Grund zu weniger Spieler nicht spielfähig war.



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,575,403 eindeutige Besuche