Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Johannes Naß

Johannes Naß

#3 - II. Mannschaft
Mittelfeld

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

1. Spieltag - Flammersfeld gegen Alte Herren (4:6)

Flammersfeld : Alte Herren (4:6) (0:3)
Nach Regen kam die Torflut

Die Freiluftsaison 2012 wurde für die Alten Herren der DJK Fernthal mit einem Auswärtsspiel in Flammersfeld eröffnet.

Der Hartplatz war zwar vom Regen aufgeweicht aber trotzdem in gutem Zustand. Nachdem die Anfangsoffensive der Flammersfelder überstanden war, bekam die DJK das Spiel immer mehr in Griff uns Thorsten Strunk erzielte in der 14. Minute das 0:1. Wenige Minuten später wurde der gleiche Spieler von Günter Manns mit einem Traumpaß bedient, den Thorsten Strunk mit einem herrlichen Schuß in den Winkel zum 0:2 verwandelte. Günter Manns wurde nun zum Dreh- und Angelpunkt im Fernthaler Mittelfeld und setzte nach einem Alleingang Markus Hilliger in Szene, der dessen Vorlage zum 0:3 Halbzeitstand einköpfte.

Nach dem Wechsel erwischte Flammersfeld den besseren Start und verkürzte auf 1:3. Doch die DJK stellte wenige Minuten später durch Thorsten Strunk den alten Vorsprung wieder her. Flammersfeld steckte jedoch nicht auf, erzielte das 2:4 und war plötzlich wieder im Spiel. Markus Hilliger gelang kurz danach jedoch ein weiterer Treffer zum 2:5-Vorsprung, den die Gastgeber jedoch wieder auf 3:5 verkürzten. Als Michael Holl kurz vor Schluß auf 3:6 erhöhte war das Spiel entschieden. Flammersfeld gelang zwar noch das 4:6, konnte jedoch den Sieg der DJK nicht mehr verhindern.

In der Vergangenheit mußte die DJK das „Flummischfelder“ Gelände oft mit hängenden Köpfen verlassen, aber in dieser interessanten und torreichen Partie ging die Truppe verdient als strahlende Sieger vom Platz. Nur Uwe Weißenfels konnte es auch noch lange nach dem Spiel nicht fassen, daß er in zwei identischen Szenen nicht bis zur Latte kommen konnte. Der Platz war wohl doch tiefer als anfänglich gedacht gewesen.

Es spielten:
Uwe Weißenfels, Gerd Prassel, Klaus Cramer, Klaus Strunk, Roland Schücke, Alexander Wiemar, Günter Manns, Walter Prassel, Michael Holl (1), Markus Hilliger (2), Thorsten Strunk (3), Mario Dasbach, Hubert Kornab



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,452,352 eindeutige Besuche