Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

6. Spieltag - D4-Jugend gegen VfL Neuwied IV (2:3)

D4-Jugend : VfL Neuwied IV (2:3) (1:0)
Wieder mal den Sieg verschenkt!

Nach nun mehr 8 Spielen(inkl. Pokal u. Freundschaftspiel) warten unsere Jungs von der D 4 weiterhin auf ihren ersten Sieg.

Wie zuvor gg. Engers II, wollte man einen Dreier einfahren. Man hatte sich also viel vorgenommen und beherrschte den Gegner von Anfang an. Unsere Jungs erspielten sich Torchancen um Torchancen. Die Erste hatte Ardit Shoshi in der 18. Minute, den der Neuwiedertorwart wunderbar parierte. Ebenfalls glänzend hielt Er bei den beiden Schüssen von Nico Heinich in der 22. und 26. Minute. Sonst wäre man da schon hochverdient in Führung gegangen.

Dann kam die 26. Minute. Nach einer wunderbaren Einzelaktion des in der 21. Minute eingewechselten Samuel Graef über die linke Aussenbahn, in Kombination mit Sven Dattler, der dann mit dem Ball bis zur Grundlinie lief und mit einem schönen Rückpass die Abwehr der Neuwieder überlistete und Marcel Horstkamp bediente. Dieser fackelte nicht lange und hämmerte den Ball unhaltbar zum 1:0 in die Maschen!

Nach einer schönen Eckballreingabe durch Nick Drießen in der 29. Minute, war es erneut Marcel Horstkamp der einen 2:0 Treffer erzielte, welcher jedoch nicht gegeben wurde, da der Schiedsrichter fast mit dem Schuß die Aktion abgepfiffen hatte.

Somit ging man mit einer bescheidenene 1:0 Halbzeitführung in die Kabine.

Direkt nach dem Anpfiff in der 31. Minute makierte Neuwied, wie aus heiterem Himmel, den 1:1 Ausgleich. Mal wieder mal eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft. Anscheinen war man noch mit den Gedanken in der Kabine. Unsere Jungs waren nur kurz geschockt und spielten dann wieder munter nach vorne. In der 47. Minute dann dass, ein Sonntagsschuß aus ca. 25 Metern senkt sich Richtung Tor und fällt unserem Torwart Paul Maurer auf die Hände und hinter ihm ins Tor zur 1:2 Führung für die Gäste. Da sah er leider nicht gut aus. Fernthal machte weiter Druck und wollte den Ausgleich. Durch einen Konter fing man dann das 1:3.

Nun warf man alles nach vorne und erzielte schließlich in der 57. Minute durch Nick Drießen den 2:3 Anschlußtreffer, welcher aber zu spät kam! Somit blieb es dann bis zum Ende bei einem 2:3 Sieg für die Gäste.


Fazit: Man beherrschte Ball und Gegner, kontrollierte das Spiel und steht mal wieder mit leeren Händen da. Aber durch die jederzeitige Kampfbereitschaft, nie aufzugeben, läßt dies für die Zukunft hoffen!


mitgespielt haben:
Elias Christ, Sven Dattler, Nick Drießen (1 Tor), Samuel Graef, Nico Heinich, Marcel Horstkamp (1 Tor), Philipp Leonhard, Paul Maurer, Fisnik Ramadani, Carsten Reimann, Niklas Schellen, Ardit Shoshi, Daniel Weißenfels



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,466,349 eindeutige Besuche