Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

6. Spieltag - D1-Jugend gegen Steinefrenz (1:1)

D1-Jugend : Steinefrenz (1:1) (0:1)
D1 mit glücklichem 1:1 gegen JSG Steinefrenz

Um es vorwegzunehmen, die 1. Halbzeit verschlief die JSG Neustadt/Fernthal komplett.
Es dauerte bis zur 15. Spielminute bis zur 1. Torchance. Arton Loki verpasste dabei eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite nur knapp. Ansonsten weitestgehend Einbahnstraßenfußball auf das Fernthaler Tor. Samuel Graef konnte jedoch alle Bälle entschärfen, bis auf einen in der 20. Minute. Über die linke Abwehrseite konnten die Gäste einmal mehr scheinbar mühelos auf das Tor marschieren und das 0:1 erzielen. In der 27. Minute verfehlte Peter Junior mit einem Distanzschuss nur knapp das Tor. Torchancen ansonsten Fehlanzeige.
Über ein 0:3 zur Halbzeit hätte man sich nicht beschweren können. Völlig anders jedoch die 2. Halbzeit. Man ging nun wesentlich konzentrierter vor und war nun auch zweikampfstärker.
Zahlreiche gute Vorstöße wurden erarbeitet. Ein Kopfball in der 40. Minute landete beim Torwart, danach legte Niclas Klein mit einem satten Schuss. Nach, den der Torwart jedoch halten konnte. Es war nun ein ausgeglichenes Spiel. In der 60. Minute dann erlöste Niclas Klein, von Robin Dasbach angespielt, mit einem Flachschluss Fans, Trainer und Mitspieler mit dem 1:1.

Fazit:
Aufgrund der 1. Halbzeit ein sicher glücklicher Punktgewinn. Das Markenzeichen der D1, nie aufzugeben und bis zum letzten Moment zu kämpfen wurde abermals belohnt. Die fehlende Konzentration über weite Phasen des Spiels wurde durch die gute Moral wieder ausgeglichen.
Die D1 bleibt weiter ungeschlagen, am Samstag geht’s dann zum Tabellenführer nach Rheinbreitbach.




Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,470,684 eindeutige Besuche