Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - SV Rossbach/Verscheid II gegen II. Mannschaft (3:0)

SV Rossbach/Verscheid II : II. Mannschaft (3:0) (2:0)
Schöner Fußball sieht trotzdem anders aus...

Am 11. Spieltag war unsere Zwote zu Gast bei Tabellenführer Rossbach/Verscheid II. Vom Tabellenplatz unbeeindruckt wollte die DJK auf jeden Fall heute Punkte holen und sich so mit oben festbeißen. Nicht nur die grenzenlose Motivation durch Co-Trainer Peppi Effert und Trainer Peter Pohlen war Anreiz dafür, hier und heute ein Feuerwerk abzulassen, wie es sonst nur bei Wied in Flammen im Wiedtal zu bewundern gibt.

Mit einer kleinen Umstellung der Abwehrkette wollte Coach Pohlen vor allem die spielerisch starke Offensive der Gastgeber ausschalten, was im Großen und Ganzen auch über weite Strecken des Spiels gut funktionierte. Doch lange Bälle von der Mittellinie setzten immer wieder die schnellen, wendigen Offensivkräfte in Szene und unsere Defensive gehörig unter Druck. In der 23. Minute kam Rossbach gefährlich vor das Tor und erzielte gleich den ersten Treffer der Partie.
Die DJK spielte aber weiterhin ihren Stil, und versuchte mit Passkombinationen die Abwehrreihe der Gastgeber zu überwinden. Hier überzeugten vor allem Marcel Pott und Christian Greindl, die immer wieder als Anspielpartner zur Stelle waren und die Bälle verteilten. Auch wurden immer wieder Chancen herausgespielt, doch scheiterten wir am gegnerischen Torwart oder nach einem Eckball klärten diverse Rossbacher mit akrobatischen Meisterleistungen auf der Linie... Zum verzweifeln...
Kurz vor der Halbzeit konnten die Gastgeber dann auch noch nach einem langen, hohen Ball und einem Missverständnis in der Innenverteidigung zum 2:0 Halbzeitstand erhöhen.

Nach der Halbzeit wurde auf ein offensiveres System umgestellt. Jan Anhäuser wurde für Matthias Stopperich eingewechselt, um so vorne für ordentlich Wirbel zu sorgen. Doch gerade als die Zwote auf den Anschlusstreffer drückte, kam wie es kommen musste... Nach einem Konter und viel Gewusel im eigenen Strafraum konnte Rossbach in der 56. Minute zum 3:0 erhöhen. Von da an konnte nur noch eine komplett offensiv ausgerichtete Aufstellung unserer Zwoten zu einem Punkt führen. Durch das Comeback von Andre Weißenfels, der in der 64. Minute für Jonas Kersting eingewechselt wurde, spielte man hinten Mann gegen Mann, während vorne lange Bälle und hohe Hereingaben für ständige Gefahr vor dem Tor der Gastgeber sorgten.

Leider hielt die rossbacher Defensive bis zum Ende stand und so ging es mit einer 3:0 Niederlage zurück in die schöne Heimat... Ganz ohne Feuerwerk...

Es spielten: Simon Bonitz, Sven Holl, Michael Kirschbaum (71. Rene Anhäuser), Matthias Stopperich (46. Jan Anhäuser), Marcel Pott, Michael Klama, Andreas Klama, Christian Greindl, Tobias Runkel, Tobias Weißenfels, Jonas Kersting (64. Andre Weißenfels)



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,333,327 eindeutige Besuche