Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - A1-Jugend gegen Spvgg. EGC Wirges (0:4)

A1-Jugend : Spvgg. EGC Wirges (0:4) (0:1)
Ellingen zahlt weiter Lehrgeld

Am Ende hieß es für die Mannen von Trainer Clemens Hasni, wie so oft in der Saison, eine Halbzeit gut gespielt reicht nicht!

Die A-Jugend aus Ellingen hatte an diesem Wochenende einer der Top-Five-Mannschaften aus der Liga zu Gast, die EGC aus Wirges war mal wieder zum Derby angereist. Die Bilanz gegen Wirges konnte sich zuletzt sehen lassen und sollte dem Team von Coach Hasni und Greven eigentlich Mut machen, an diesem Tag etwas reißen zu können. Denn drei Spiele war man zuletzt gegen die EGC unbesiegt.

Doch weit gefehlt:
In dem gewohnten 4-2-3-1 System und der taktischen Vorgabe, mit dem Gast mitspielen und sich keines Weges verstecken zu wollen ging man in diese Partie.
Man kam ganz gut in die Partie, nahm die Zweikämpfe an und so spielte man weit über eine halbe Stunde gut mit und erspielte sich gute Chancen (zweimal Michael Fiebiger). Diese konnten aber leider nicht genutzt werden. Einzig eine Solo-Nummer vom Wirges Stürmer Lucas Herberz, der sich durch die Innenverteidigung tankte, den Ball am Torwart vorbei spielte, aber im letzten Moment von Verteidiger Manuel Schmitz entscheidend behindert wurde und dieser den Ball von der Linie kratzte. GLÜCK GEHABT! Dann die 37. Minute, ein Foul im Mittelfeld eines Ellinger Akteurs. Folglich Freistoß für die Westerwälder. Der Ball wurde auf den langen Pfosten gespielt, Unordnung im Ellinger Strafraum und dies nutzten die Wirgeser, in Person Marvin Kurz zur etwas glücklichen 0-1 Führung. Man konnte das Spiel bis dato so beschreiben, gut gestanden, kaum was zugelassen und doch hinten und keiner weiß eigentlich warum. Danach ereignete sich nicht mehr viel und der Schiri schickte die Akteure erstmal bei nasskaltem Wetter in die Kabinen.

Zur Halbzeit dann zwei Änderungen im Spielsystem der Ellinger. Die Innenverteidigung sowie im Sturmzentrum wurde gewechselt. Damit wohl der Bruch im Spiel, Unordnung herrschte jetzt im System der A-Junioren. Man stand schlecht und wurde teilweise, der jetzt erstarkten Wirgeser quasi überrannt, weil man sie jetzt auch förmlich zu Torchancen einlud und die Positionen nicht mehr hielt. So kam es dann, dass der zuvor eingewechselte Fabian Heinen den Gästestürmer laufen ließ und sich im Strafraum schließlich nicht mehr anders als mit einem Foul zu helfen wusste. Elfmeter!- Richtige Entscheidung. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann wieder Stürmer Herberz zu seinem Doppelpack am heutigen Tage. Nach zahlreichen weiteren Wechseln, um das Spiel nach vorne noch mal zu beleben und Stabilität ins Spiel zu bringen, war es dann um die heimischen Jungs geschehen. Sie verloren völlig den Faden und das 0-3, sowie das 0-4 ließen nicht lange auf sich warten. Das Spiel war jetzt endgültig entschieden. Man versuchte weitestgehend, Schadensbegrenzung zu betreiben. Am Ende hatte man Glück, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel. Nach 90 Minuten beendete dann der gut leitende Schiedsrichter Jean Luc Behrens die Partie und tat damit den Ellinger-Akteuren einen Gefallen.

Es stand eine ernüchternde 0-4 Heimniederlage zu buche und damit konnte man sich aus eigener Kraft nicht aus dem unteren Tabellendrittel und den damit verbundenen Abstiegsrängen befreien.

Jetzt heißt es für unsere Jungs am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel in Bitburg, Moral und eine deutliche Leistungssteigerung beim Tabellenletzten zu zeigen.

Es erwarten dem Trainerduo Hasni und Greven mit ihrem Team harte Wochen!

Das Team würde sich über Unterstützung in diesem Abstiegskampf in Bitburg sehr freuen!!

(Ein Bericht von Manuel Schmitz)



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,197,440 eindeutige Besuche