Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

2. Spieltag - A1-Jugend gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich (1:2)

A1-Jugend : SG 2000 Mülheim-Kärlich (1:2) (0:1)
Deutliche Leistungssteigerung im zweiten Meisterschaftsspiel

Nach der hohen Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel gegen Bitburg zeigte die A-Jugend eine deutliche Leistungssteigerung gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Besonders verbessert war das Defensivverhalten der gesamten Mannschaft. So ließ die Mannschaft dem Gegner nur ganz wenig Möglichkeiten, Angriffe und Torchancen herauszuspielen. Aus der gut gestaffelten Formation war man allerdings in der Lage immer wieder gefährlich vor das Tor von Mülheim-Kärlich zu kommen. Die dadurch erspielten Tormöglichkeiten konnten allerdings nicht zum Führungstreffer genutzt werden, der nicht unverdient gewesen wäre. So mußte die Mannschaft leider in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Führungstreffer der Gäste hinnehmen.

Nach der Halbzeit setzte man die Spielweise des ersten Durchganges weiter fort und konnte bereits in der 47. Spielminute den Ausgleichstreffer von Michael Fiebiger bejubeln. Leider mußte man nur drei Minuten später wieder den Führungstreffer von Mülheim-Kärlich hinnehmen. Durch einige Wechsel versuchte man nun deutlich offensiver zu werden und den Gegner weit in dessen Spielhälfte zu drängen. Einige Torchancen konnten sich erspielt werden, die allerdings ungenutzt blieben. Mülheim-Kärlich war durch diese offensive Spielweise immer in der Lage gefährliche Konter zu setzen.

Trotz der Niederlage kann die Mannschaft mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.


Zum Einsatz kamen:
Fiebiger, Michael; Karnstedt, Marco; Kleinmann, Kevin; Kleinmann, Marvin; Meffert, Christian; Meeuwissen, Thomas; Mehrens, Felix; Müller, Fabian; Naß, Johannes; Nievenheim, Sascha: Persau, Daniel; Puderbach, Tom; Rexhahmedaj, Fatlind; Schmitz, Manuel; Steinhoff, Jan


Das nächste Meisterschaftsspiel (Nachholspiel des 1. Spieltages) findet am Fr. 02. September um 19:30 Uhr in Straßenhaus gegen FC Metternich statt.

(Ein Bericht von Dirk Mittler)



Seitenaufbau in 0.06 Sekunden
6,469,517 eindeutige Besuche