Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

13. Spieltag - A1-Jugend gegen SG Andernach (1:0)

A1-Jugend : SG Andernach (1:0) (0:0)
A-Jugend setzt Siegesserie fort!

Spieltag 13. in der Rheinlandliga hieß es für die Männer der JSG Ellingen und damit ging es gegen das hoch eingeschätzte Team SG Andernach. Sie belegten vor der Partie immerhin den 5. Tabellenplatz und hatte sich somit weit oben in der Tabelle angesiedelt. Zudem wollte man den Kritikern zeigen, das man zu Unrecht dort unten in der Tabelle steht.
Nichts desto trotzdem wollte man auch hier die \\\"kleine Siegesserie\\\" aus den vergangenen Spielen fortsetzen. Man wollte selbstbewusst in die Partie gehen und die Gäste unter Druck setzen.
In den Anfangsminuten jedoch zeichnete es sich eine durchwaschende Rheinlandliga-Partie ab. Andernach operierte meist mit langen, aber ungenauen Bällen in die Spitze, sodass dies für die Hinterleute unserer A-Jugend kein sonderlich großes Problem darstellte. Mit zunehmender Spieldauer wurden dir Ellinger-Jungs jedoch stärker, ließen den Gästen kaum Platz und Räume zum kombinieren und spielte selbst gefällig nach vorne. So hatte man dann mitte der ersten Hälfte das Zepter in die Hand genommen, sich die höheren Feldanteile erspielt und eine riesen Chance durch Christian Görgens! Ein gut gespielter Angriff über die rechte Seite, wo sich Daniel Henn schön durchsetzte, die Gegenspieler schlecht aussehen ließ und den Ball präzise in den Rücken der Abwehr flankte. Dort kam der zurzeit in einer guten Form spielende Christian Görgens angerauscht und köpfte den Ball aus kurzer Distanz aufs lange Eck. Den Torschrei schon auf den Lippen, zeigte der Andernacher Gästekeeper jedoch eine hervorragende Tat und drehte den Ball mit seiner Parade um den Pfosten und vereitelte somit das sicher geglaubte 1:0 der Ellinger A-Junioren! Jetzt hatte man das Spiel eindeutig im Griff, aber es fehlte der letzte entscheidende Pass, die Genauigkeit nach vor dem Tor. So ging man mit einem 0:0 in die Pause, wonach sich die SG Andernach glücklich wähnen konnte. - Keine Umstellungen zur Pause.
Man brauchte in der Anfangsphase der zweiten Hälfte mal wieder etwas um ins Spiel zu kommen. Die Anfangsminuten setzten die Gäste den Gastgeber unter Druck, diese jedoch ließen sich davon kaum beeindrucken und es dauerte nicht lange, da war der Anfangsdruck schon wieder verpufft und das Ruder zugunsten unserer A-Junioren rum gerissen. Man spielte von nun an wieder ganz ansehnlich in die Spitze und so markierte dann Manoel Schug, nach einer Stunde das Tor des Tages. Eine herrlicher Seitenwechsel von Daniel Persau auf Daniel Henn, dieser schnappte sich den Ball, spielte wiederum zwei Leute an der Seitenauslinie schwindelig, gab den Ball in den Rückraum zum gut positionierten Manoel Schug und dieser nahm den Ball direkt aufs Tor! Keine Chance für den Keeper ! 1:0 ! Ein wunderbares Tor ! Und zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient. Von nun an versuchten die Gäste nochmal alles, aber die JSG Ellingen spielte diesen knappen Vorsprung sicher über die Zeit und ließ nach hinten kaum noch etwas zu. Einzig ein Lattentreffer nach einer Standardsituation brachte den Spielstand noch einmal ins wanken. Auf der anderen Seite, hätte man den ein oder anderen Konter besser ausgespielt, wäre ein höheres Ergebnis zustande gekommen. So pfiff der Schiedsrichter das Spiel nach gut 90. Minuten ab und die Erleichterung war groß! Das dritte Spiel in Folge gewonnen und vor allem gezeigt, das man auch mit den Teams aus dem oberen Tabellendrittel mithalten kann!
Eine positive Erkenntnis. Man kann sich somit von den Abstiegsrängen befreien und sich im sicheren Mittelfeld der Tabelle festsetzen. Wichtig für die Trainer war auch, zu sehen, dass das Team lebt ! SO kanns weiter gehen!

Das nächste Spiel der A-Jugend findet am 01.12.2012 statt. Gegner ist hier die JSG Wittlich. Hier ist Wiedergutmachung angesagt! ( Spiel in Straßenhaus)!
mitgespielt haben:
Moritz Becker, Luca Drumm, Christian Eul, Jonas Eul, Michael Fiebiger, Christian Görgens, Fabian Heinen, Daniel Henn, Sascha Nievenheim, Sebastian Oromek, Fatlind Rexhahmedaj, Manuel Schmitz, Manoel Schug (1 Tor), Andy Spengler, Johannes Naß, Phillipp Hallerbach, Daniel Persau



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,335,877 eindeutige Besuche