Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

1. Spieltag - Hallenkreismeisterschaft in Güllesheim gegen D1-Jugend

Hallenkreismeisterschaft in Güllesheim : D1-Jugend
Hallenturnier in Güllesheim, starkes Finale nach schwachem Start

In einem sehr stark besetzten Eröffnungsturnier konnte die D1 einen guten
3. Platz erreichen. Nach schwachem Start im ersten Spiel steigerten sich die
Jungs von Bernd Hähn bis zum letzten Spiel in einen wahren Torrausch,
eingeleitet von einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 3 Minuten und
gefolgt von vielen tollen Kombinationen.
Positiv festzuhalten ist außerdem, dass die D1 die meisten Tore des Turniers
erzielte und damit ihre so oft gezeigte Sturmschwäche vergessen ließ.
Auch die Abwehr zeigte sich von Spiel zu Spiel sicherer.

Die Spiele im Einzelnen:

D1-Rengsdorf 1:3
Bereits in der 3. Minute fiel das 0:1 aus kurzer Distanz nach krassen Abwehrfehlern.
Einen weiteren Rückstand konnte Samuel Drees mehrfach verhindern, nicht aber in der
5. Minute und so stand es 0:2. Dann schnappte sich Peter Junior den Ball, setzte sich
auf der linken Seite durch und schob flach rechts zum 1:2 (6.) Anschlusstreffer ein.
Doch dann wurde die D1 durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters endgültig
auf die Verliererstraße geschickt. Rengsdorf wechselte einen Spieler ein, der dann
freistehend zum 1:3 abstaubte.
Diese Aktion passierte aber regelwidrig in Überzahl, da der auszuwechselnde Spieler noch
auf dem Feld war.

D1-Eisbachtal 1:0
Zunächst traf Peter Junior den Pfosten (4.). Weitere Schussversuche von Emirhan Uzunoghu,
Michel Rüth und Peter Junior blieben erfolglos. Auch Samuel Drees hielt mit seinen Paraden
die Mannschaft im Spiel. Eine Minute vor Schluß dribbelte Peter auf der rechten Seite,
zieht dann nach links und erzielt mit links den vielumjubelten 1:0 Endstand.

D1-Asbach 0:1
Bereits in der 2. Minute musste Samuel einen Ball aus dem Winkel fischen.
In der 8. Minute hatte Michel Rüth die Führung auf dem Fuß, sein Volleyschuß
ging jedoch knapp vorbei. Man hielt gut dagegen. Lina Meier, Paul Paganetti und Lars Oswald
ließen nicht viele gegnerische Chancen zu. Eine Minute vor Schluß jedoch konnte Asbach mit
einem unhaltbaren Weitschuss in den Winkel das 0:1 erzielen.

D1-Katharinen 1:0
In der 5. Minute schoss zunächst Peter Junior übers Tor. Drei Minuten später setzte er sich über
links alleine durch, seine Vorlage auf Michel Rüth konnte dieser leider nur ans Lattenkreuz setzen.
Insbesondere Tobias Prangenberg fing die Bälle gut ab und sorgte für Impulse nach vorne.
In der letzten Minute nutzte dann Emirhan seine Chance und markierte den verdienten 1:0 Endstand.

D1-Oberlahr 7:0
Das mit Abstand beste Spiel seit vielen Wochen lieferte die D1 im letzten Spiel ab.
Und es ging furios los: Peter Junior erzielte innerhalb von 3 Minuten 3 Tore, ein lupenreiner Hattrick.
Alle 3 Vorlagen lieferte Emirhan Uzunoghu! und das alles innerhalb der ersten 3 Spielminuten.
Das 4:0 erzielte Michel Rüth (5.), das 5:0 schoss Emirhan nach einem tollen Dribbling.
Das 6:0 erzielte Michel nach Doppelpass mit Emirhan. Den Schlusspunkt setzte dann erneut
Emirhan nach feiner technischer Einzelleistung zum 7:0.

mitgespielt haben:
Samuel Drees, Peter Junior (5 Tore), Lina Meier, Lars Oswald, Paul Paganetti, Tobias Prangenberg, Michel Rüth (2 Tore), Janik Salz, Emirhan Uzunoghu (3 Tore)



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,464,809 eindeutige Besuche