Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

15. Spieltag - A1-Jugend gegen TuS Mayen (0:4)

A1-Jugend : TuS Mayen (0:4) (0:3)
Ellingen verliert gegen den Tabellenzweiten

Man hatte sich viel vorgenommen gegen Mayen, obwohl mit Fiebiger (rot), Görgens( Schlüsselbeinbruch) und Klein (privat verhindert) drei wichtige Führungsspieler fehlten. Aus sicherer Abwehr heraus kontern war das Ziel. Aber nach exakt 2 Minuten war die Vorgabe dahin. Ein langer Ball aus der Abwehr (wie man lange Bälle verteidigt hat der Mannschaft wohl noch niemand erklärt) wird von der Innenverteidigung total unterschätzt und Mayen führt mit 0:1. Danach wurde das Spiel ausgeglichen und wer weiß wie das Spiel weiter gegangen wäre, wenn Philipp Hallerbach den Ausgleich erzielt hätte. Den Torwart schon umspielt, ließ er sich danach etwas zuviel Zeit und ein Abwehrspieler grätschte ihm noch den Ball vom Fuß. So hatte Ellingen die gleichen Chancen wie Mayen, aber Mayen traf und Ellingen nicht. So fiel das 0:2 nach einer unglücklichen Abwehr, den der freistehende Mayener im Tor versenkte. Das wäre ein Ergenis gewesen, wo man noch in der Halbzeit hätte drüber reden können. Aber in der 44. Minute das 0:3. Wieder ein völlig unnötiges Tor. Ein Mayerner Spieler dringt an der Ecke zum 16 er in den Strafraum ein. Luca Drumm ist an ihm drann und drängt ihn zur Seite. Da eilt ihm Fabian Heinen zur Hilfe und grätscht beide Spieler um. Elfmeter, 0:3.
In Halbzeit zwei steht Ellingen viel besser in der Abwehr. Die gefährlichen langen Bälle werden jetzt besser verteidigt, aber die spielerische Klasse der einzelen Spieler von Mayen entscheiden das Spiel. In der 60. Minute setzte sich einer im 16er sowohl gegen Christian Eul als auch gegen Manuel Schmitz auf engem Raum durch und trifft zum 0:4. Danach war das Spiel entschieden, Mayen lässt den Ball laufen und Ellingen versucht noch das Unmögliche. Doch an diesem Tag reichte die gute kämpferische Einstellung nicht. Mayen war auf allen Positionen überdurchschnittlich besetzt, da fehlte es sicher an diesem Tage bei Ellingen. Aber so einen Gegner wie Mayen hat man nicht jeden Sonntag und ab Platz 5 abwärts kann man sich mit jedem messen. Vor allem wenn man wieder komplett ist.

(Ein Bericht von Rolf Kahler)



Seitenaufbau in 0.06 Sekunden
6,465,993 eindeutige Besuche