Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

1. Spieltag - TSG Urbach gegen Alte Herren (5:1)

TSG Urbach : Alte Herren (5:1) (3:0)
Nichts zu melden

Auch nach dem Zusammenschluß der beiden Alt-Herren-Mannschaften von Fernthal und Neustadt gab es im ersten Spiel der Freiluftsaison dieses Jahres nicht viel Positives zu melden.

In Urbach hatte das Team der Kombinierten nämlich "nicht viel zu melden". Gegensätze ziehen sich bekanntlicher Weise an und so zog es die schnellen Urbacher Stürmer immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der SG, das von behäbig wirkenden Abwehrspielern geschützt werden sollte. Vor allem nach dem allzu frühen, verletzungsbedingten Ausscheiden von Alexander Wiemar fehlte der Hintermannschaft ein Spieler der mit den Urbachern halbwegs läuferisch mithalten konnte. Dennoch schlugen sich die Neustadt-Fernthaler Akteure wacker und so zeigte man sich trotz eines 3:0-Rückstandes zur Pause zufrieden.

Nach dem Wechsel war Urbach zunächst weiter dominierend. Doch plötzlich kippte das Spiel und die SG kam zu guten Torgelegenheiten. So konnte Mike Schütz in der 42. Minute nach einer schönen Hereingabe von Thomas Brinz auf 3:1 verkürzen. Die Zwischenoffensive erwies sich jedoch nur als 10-minütiges Strohfeuer, denn durch einen Konter stellte Urbach den alten 3-Tore-Vorsprung wieder her. Nach diesem Treffer wurden die alten Kräfteverhältnisse wieder hergestellt und Urbach erspielte sich weitere Torchancen. Zum Spielende war schließlich ein 5:1 zu vermelden.

Trotz der hohen Niederlage hatte sich Neustadt-Fernthal noch achtbar aus der Affäre gezogen. So waren weder Schuldzuweisungen noch Enttäuschung zu verzeichen und man ging erhobenen Hauptes und gut gelaunt zum gemütlichen Teil des Abends über.

Es spielten:
Martin Kapinski, Gerd Prassel, Josef Gries, Arno Girnstein, Alexander Wiemar, Ralf Zimmermann, Kurt Zimmermann, Thomas Brinz, Frank Kehlenbach, Rainer Kirschbaum, Mike Schütz (1), Thorsten Amelong



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,575,507 eindeutige Besuche