Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

2. Spieltag - Alte Herren gegen SSV Almersbach (5:4)

Alte Herren : SSV Almersbach (5:4) (2:3)
... "Alte Herren" eben!

Die hohe 1:4-Heimniederlage gegen Windhagen war unter anderem im hohen Altersdurchschnitt und der dadurch resultierenden mangelnden Fitness der SG Alten Herren begründet.
Die Tatsache, daß man in fortgeschrittenem Alter manche Dinge schnell vergißt, muß jedoch nicht immer von Nachteil sein. So war bereits zwei Tage später beim Spiel gegen Almersbach zu erkennen, daß die desaströse Partie vom Donnerstag endgültig „abgehakt“ war.

Einen Kader von 18 Spielern hatten Klaus Cramer und Ralf Zimmermann aufgeboten und diese Anzahl an Spielern war auch von Nöten, da es schon zu Beginn des Spieles mit Alexander Wiemar, Roland Schücke, Mike Schütz und Michael Wagner die ersten verletzungsbedingten Ausfälle zu verzeichnen gab.
Neustadt-Fernthal spielte jedoch überraschend gut und sogar erfolgreich, denn Sascha Wolter und Ingo Masuhr brachten die Mannschaft frühzeitig mit 2:0 in Führung. Doch anstatt nun „den Sack zu zu machen“ kam Almersbach plötzlich besser ins Spiel. Das SG-Mittelfeld, offenbar nicht mehr so gut zu Fuß, vernachlässigte seine Defensiv-Aufgaben und in der Abwehr schlichen sich einige Unachtsamkeiten ein. Auch der Torwart hatte offenbar den Standort seines Kastens in anderer Erinnerung und so lautete der Pausenstand schließlich 2:3.

Nach dem Wechsel wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert und es begann die Aufholjagd der Gastgeber. Nach etlichen Fehlversuchen drehten zweimal Thomas Brinz und Michael Holl den Spielstand abermals zu Gunsten der SG-AH auf 5:3 bis Almersbach 2 Minuten vor Schluß per Foulelfmeter auf 5:4 verkürzte.

Beide Mannschaften lieferten sich ein äußerst spannendes und faires Spiel. Nach der betrüblichen Niederlage vom Donnerstag zeigte das Team von Neustadt-Fernthal, daß es doch noch nicht ganz zum alten Eisen gehört.

Es spielten:
Torsten Amelong, Gerd Prassel, Norbert Stopperich, Jochen Dinspel, Alexander Wiemar, Lothar Kick, Roland Schücke, Günter Manns, Michael Holl, Sascha Wolter, Michael Wagner, Ingo Masuhr, Mike Schütz, Thomas Brinz, Frank Kehlenbach, Arno Girnstein, Kurt Zimmermann, Rainer Kirschbaum



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,469,452 eindeutige Besuche