Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

20. Spieltag - A1-Jugend gegen SV Konz (1:1)

A1-Jugend : SV Konz (1:1) (1:1)
A-Jugend verpasst es, sich abzusetzen durch mangelnde Chancenverwertung

Am 20. Spieltag der Rheinlandliga, trat die Elf im Heimspiel gegen den SV Konz an, mit dem man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen hatte. Dort kassierte die A1 unglücklich in der Nachspielzeit aus einer Abseitssituation noch den 2:2 Ausgleichstreffer.
So ging man mit einer neuen Taktik ins Spiel. Um den Druck vorne zu erhöhen und die Gäste schon früh im Aufbauspiel zu stören, setzte man auf zwei Sturmspitzen und einer Dreierkette.
So agierte man in den ersten 30.Minuten gut und man ließ den Ball und Gegner sehr gut laufen. Die Überlegenheit münzte man dann in der 10. Minute zu einem Tor um. Ein gut nach vorne getragener Spielzug konnte sich der Gästetorhüter gegen Christian Eul nur noch mit einem Foul zu helfen wissen-Elfmeter! Den Strafstoß verwandelte dann Michael Fiebiger. So spielte man auch in den folgen Minuten einen guten Ball, bis plötzlich eine viertel Stunde vor dem Pausenpfiff der Ausgleich wie aus dem Nichts fiel, wie so oft in der Saison, nach einer Standardsituation. Der Freistoß wurde lang gespielt und die Gäste konnten ohne große Mühe zum Ausgleich einköpfen (37. Minute). Nach dem Tor ereignete sich nicht mehr viel und man ging mit dem Resultat 1:1 in die Pause.

Die zweite Hälfte begann dann gleich wieder druckvoll. Ein gut vorgetragener Angriff über die rechte Seite fand nach einer Flanke dann leider keinen Abnehmer. Man vermisste je länger das Spiel dauerte, die Entschlossenheit vor dem gegnerischen Gehäuse. Von hinten raus kombinierte man recht fein, aber der letzte Pass in die Spitze war dann meist nicht von Erfolg gekrönt. Aber das soll nicht heißen, dass man ohne Chancen blieb. Nein man versäumte es den zweiten Treffer nachzulegen. Die Latte, der Keeper oder irgendein Gegenspieler stand im Weg , sodass der ersehnte Treffer einfach nicht fallen sollte. Auf der Gegenseite muss man auch sagen, dass die Gäste ebenso zwei bis drei gute Chancen hatten, das Geschehen zu ihrem Gunsten zu drehen. Man versuchte bis zur letzen Minute alles um das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. So ergab sich in der letzten Minute nochmals die Chance für den JSG Stürmer Daniel Persau der bei seinem Schuss im letzten Moment vom gegnerischen Abwehrspieler eigentlich regelwidrig gestoppt wurde, aber der Pfiff zum zweiten Elfmeter blieb aus. Somit musste man sich am Ende mit dem mehr als schmeichelhaften Unentschieden aus der Sicht der Gäste zufrieden geben. So bleibt die Weste des neuen Trainers Stefan Hertling, der das Team seit drei Spielen betreut immer noch weiß und man reist unter seiner Leitung gestärkt, bereits am Dienstag zum Nachholspiel nach Betzdorf! Anpfiff dort ist um 19:30 Uhr.

So lautete das Fazit nach diesem Spieltag laut dem Trainer: Mund abwischen und weitergeht's!



Seitenaufbau in 0.10 Sekunden
6,207,914 eindeutige Besuche