Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

7. Spieltag - Turnier in Flammersfeld gegen Alte Herren (3:1)

Turnier in Flammersfeld : Alte Herren (3:1) (3:1)
Ob´s gut ist oder einem nicht gefällt,
das AH Turnier von Flammersfeld,
diesmal nicht auf Hartplatz war,
nein auf der Wies‘ in Oberlahr.

So ging´s im ersten Spiel an diesem Ort
gegen Flammersfeld zum Fußball-Sport.
Obwohl der Gegner gut besetzt,
sind wir ihm oft davon gewetzt.
Doch weil man Chance um Chance tat versieben,
ist’s zunächst beim 0:0 geblieben.
So kam es, wie es kommen muß.
Bei einem Konter kurz vor Schluß,
war Neustadt-Fernthal aufgerückt,
sodaß Flammersfeld das Tor zum Sieg geglückt.

G´rad ein Wässerchen gesoffen,
bevor man dann auf Maischeid getroffen.
Hier war man gleichwohl dominant,
doch oft auch blind nur angerannt.
Auch das Schuhwerk, zwar bequem,
war für viele ein Problem.
So mancher lief mal ab mal auf,
und das ganz wie beim Eiskunstlauf.
Nur einer machte´s diesmal prima,
das war der Alexander Wiemar.
Der hatte seine Chance gewittert,
kam von hinten angeschlittert,
schob ein den Ball zum 1:0,
… wunderfull!

So hatten wir uns nicht blamiert
war´n für die nächste Runde qualifiziert.
Dort traf das Team auf einen Kracher
Eschelbach so hieß der Widersacher.
Doch die erste Torgelegenheit
bot sich für uns nach kurzer Zeit.
Alleine durch, lief Buffy vor
war dabei schon kurz vor´m Tor,
als er von hinten wurd´ gefällt
der Übeltäter dann vom Platz gestellt.
Aber auch in Unterzahl,
war Ebernhahn noch erste Wahl.
Und so mußten wir uns eben
mit 0:2 geschlagen geben.

Weil man noch einen wollte gießen
erfolgte ein Elfmeterschießen.
Nach nem ´so genannten „Wembley-Tor“
war Flammersfeld letztendlich vor.
So blieb uns nur Platz vier
und danach noch ein, zwei Bier.

Es spielten:
Torsten Amelong, Gerd Prassel, Lothar Kick, Alexander Wiemar (1), Ingo Masuhr, Thomas Brinz, Michael Wagner, Walter Prassel, Manni Ley



Seitenaufbau in 0.14 Sekunden
6,575,620 eindeutige Besuche