Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Juli

01. Lukas Mehrens (23)
03. Mazlum Sari (22)
04. Jan Wester (20)
05. Christian Sc.. (35)
05. Laura Herber (14)
05. Nico Domhardt (19)
07. Philip Knopp.. (23)
09. Dominic Mayer (23)
09. Lars Junior (22)
12. Manuel Schmitz (25)
12. Max Neumann (18)
15. Bernd Hähn (56)
15. Jan-Hendrik .. (19)
15. Tobias Oswald (22)
15. Nico Wiemar (30)
16. Hermann Segs.. (39)
16. Manfred Effert (70)
17. Tobias Runkel (26)
18. Carsten Weis.. (42)
18. Dennis Fröbi.. (12)
18. Dennis Jung (26)
19. Uwe Weißenfels (49)
20. Andreas Behm (33)
21. Fisnik Ramad.. (18)
23. Tobi . (15)
28. Michael Kress (36)
29. Eten Güven (23)
29. Fabian Fiedler (12)
31. Janik Gahlmann (23)
31. David Reusch.. (13)
31. Stephan Wiebe (19)

Spielberichte von Alte Herren

8. Spieltag - Rheinbreitbach gegen Alte Herren (3:2)

Rheinbreitbach : Alte Herren (3:2) (2:2)
Besser als erwartet

Eigentlich sollte man davon ausgehen können, daß Klaus Cramer und Ralf Zimmermann nach dem Zusammenschluß der beiden Alten Herren Mannschaften aus dem Vollen schöpfen können. Der „Spieler-Pool“ hat sich dadurch zwar verdoppelt, leider aber auch die „Absagenquote“ und so bleibt letztlich alles beim Alten. Folglich war man auch beim Auswärtsspiel gegen die starken Rheinbreitbacher froh, überhaupt eine Mannschaft stellen zu können.

Aber diejenigen, die "die Suppe auslöffeln mußten", taten dies überraschend gut und so ging Neustadt-Fernthal nach einer Viertelstunde durch einen direkt verwandelten Freistoß von Michael Holl mit 0:1 in Front. In der 22. Minute konnte der Gastgeber den Rückstand egalisieren, doch Michael „Buffy“ Wagner machte seinem Spitznamen alle Ehre und spitzelte den Ball wenige Minuten später ausgebufft zum erneuten Führungstreffer ins gegnerische Gehäuse. Nun eröffneten sich den Rheinbreitbachern einige gute Torgelegenheiten, doch Martin Kapinski konnte mit glänzenden Paraden Schlimmeres verhindern, bis er in der 33. Minute doch noch den Ausgleich hinnehmen mußte.

Im zweiten Durchgang bestimmte Rheinbreitbach das Spielgeschehen. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Michael Wagner konnte die DJK nicht mehr die gefährlichen Entlastungsangriffe platzieren, wie in der ersten Halbzeit. Dadurch hatte man nach dem 3:2 in der 60. Minute nicht mehr viel entgegen zu setzen und so blieb es bis zum Schluß bei diesem Ergebnis.

Gegen einen starken Gegner hatte sich Neustadt-Fernthal jedoch achtbar aus der Affaire gezogen.

Es spielten:
Martin Kapinski, Gerd Prassel, Ralf Zimmermann, Wolfgang Holl, Josef Gries, Lothar Kick, Alexander Wiemar, Michael Holl (1), Thomas Brinz, Michael Wagner (1), Andreas Holly, Arno Girnstein



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,574,049 eindeutige Besuche