Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

2. Spieltag - I. Mannschaft gegen SG Girod (0:4)

I. Mannschaft : SG Girod (0:4) (0:4)
Fußball-Konzentrat

Das erste Heimspiel der neuen Saison begann vielversprechend für die DJK. Bereits in den ersten 2 Minuten gab es zwei gefährliche Strafraumszenen, bei denen zuerst Markus Wohlfahrt und danach Nils Neuendorff „gelegt“ wurden. Ob die Aktionen elfmeterreif waren ist und bleibt Interpretationssache. Für den Schiedsrichter zumindest waren die Attacken der Gäste regulär.
Eine Minute später gab es für den Unparteiischen jedoch Grund zu pfeifen, denn Girod hatte überraschend das 0:1 erzielt. Die DJK ließ sich dadurch nicht beirren, suchte erneut die Offensive und kassierte in der 8. Minute prompt durch einen Fernschuß das zweite Gegentor und weitere 5 Minuten später sogar das 0:3. So war das Spiel im Grunde schon nach einer Viertelstunde vor- und schließlich in der 35. Minute durch das 0:4 der Gäste endgültig entschieden.

Im zweiten Durchgang lief nicht mehr viel für die DJK. Die Gäste zogen sich verständlicher Weise in die Defensive zurück und beschränkten sich auf die „Verwaltetung“ des komfortablen Vorsprungs, während es Neustadt-Fernthal mit diesem demoralisierenden Ergebnis im Hinterkopf nicht mehr vermochte, das Resultat zu seinen Gunsten zu verbessern.

An diesem Abend hatte es nur eine knappe Viertelstunde gebraucht, um das Spiel zu entscheiden. Bleibt nur zu hoffen, daß der jungen Mannschaft von Sascha Weißenfels nicht eine ähnliche Hinrunde wie im letzten Jahr bevorsteht.
Da hilft nur eins: Abhaken! Bereits am kommenden Freitag werden um 20.00 Uhr in Vettelschoß die Karten neu gemischt. Daß die Jungs es d´rauf haben, haben sie in der Rückrunde der letzten Saison bewiesen.

Es spielten:
Simon Bonitz, Nico Dinspel, Dennis Kick, Raffi Weber, Daniel Feldheiser, Marius Feldheiser, Nils Neuendorff, Michael Fiebiger, Markus Wohlfahrt, Dominik Ley, Daniel Persau, Jan Meurer, Simon Kick, Christian, Neumann, Oliver Stopperich, Johannes Naß



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,469,617 eindeutige Besuche