Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - TuS Asbach gegen Alte Herren (3:2)

TuS Asbach : Alte Herren (3:2) (2:0)
Sommerpause beendet - Niederlagenserie nicht

Im Hinspiel hatte man gegen Asbach ein Debakel erlitten. So ging die Mannschaft mit gemischten Gefühlen ins erste Spiel nach der (diesmal langen) Sommerpause.

Es schienen jedoch noch nicht alle Akteure auf dem Platz die Pause beendet zu haben und so kassierte Neustadt-Fernthal zwei vermeidbare Gegentreffer. Nach zwei Treffern von Alexander Klein und Phil Hartung lautete daher der Pausenstand 2:0, obwohl man eigentlich ganz gut mitgehalten hatte.

Nach dem Wechsel steigerte sich das Team und Lothar Kick verkürzte auf 2:1. Jetzt witterte man an diesem Abend Morgenluft, doch diese war wohl einigen Spielern in der Hintermannschaft ausgegangen, als der Asbacher Sascha Gey gleich drei Mann ausspielen konnte, auf Alexander Zech auflegte, der zum 3:1 einschob. Aber auch nach diesem erneuten Rückschlag ließ sich das Team von Klaus Cramer nicht beirren und Marco Salas verkürzte auf 3:2. Weitere Chancen zur Resultatsverbesserung blieben ungenutzt und so war wieder eine Niederlage, wenn auch eine knappe, gegen Asbach zu verbuchen.

Insgesamt lieferte der Mannschaft in dieser fairen Partie eine ordentliche Leistung ab, obwohl noch reichlich „Luft nach Oben“ vorhanden ist.

Es spielten:
Martin Kapinski, Gerd Prassel, Josef Gries, Ramiz Krasniqi, Marco Salas (1), Andreas Holly, Lothar Kick (1), Alexander Wiemar, Michael Holl, Walter Prassel, Lothar Hinz, Frank Kehlenbach, Arno Girnstein, Hans-Georg Hertling



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,470,896 eindeutige Besuche