Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

12. Spieltag - Alte Herren gegen Feldkirchen (2:0)

Alte Herren : Feldkirchen (2:0) (1:0)
Überraschende Wende in einem guten AH-Spiel

Mit einem Kader von genau 11 Spielern begannen die Alten Herren das Spiel gegen Feldkirchen am Mittwochabend in Fernthal.

In der ersten Viertelstunde dominierten die Gäste so eindeutig das Spiel, daß nicht nur die Pessimisten auf Seiten der Gastgeber schon ein zweistelliges Ergebnis befürchteten. Mit dem Eintreffen von Klaus Cramer änderte sich das jedoch schlagartig, denn dieser hatte zwei Ergänzungsspieler (Walter Prassel und Lothar Kick) mitgebracht und ließ die beiden sofort „Warmlaufen“. Die Akteure auf dem Platz wurden dadurch offensichtlich wach gerüttelt und Neustadt-Fernthal startete die ersten erfolgversprechenden Entlastungsangriffe, die vor allem durch den quirligen Markus Hilliger für Gefahr vor dem generischen Gehäuse sorgten. In der 25. Minute konnte sich besagter Stürmer auf der linken Seite durchsetzen, paßte von der Außenlinie zurück zu Roland Schücke, der den Ball technisch perfekt von der 16-m-Linie flach in die linke Ecke schoß. Dieser Treffer blieb der einzige im ersten Durchgang und so trennte man sich zur Pause mit dem überraschenden 1:0.

Nach dem Wechsel gestaltete sich die Partie zunächst ausgeglichen. Die Zweikampfbilanz schlugl jedoch nunmehr eindeutig zu Gunsten der Gastgeber zu Buche. In der 60. Minute störte Markus Hilliger geschickt die Aufbauversuche der Feldkirchener Hintermannschaft. Nutznießer der dadurch resultierenden undurchsichtigen Szene war der aufgerückte Walter Prassel, der das Leder in der einzig passenden Situation eiskalt zum 2:0 einschob. Die Feldkirchener Angriffsversuche hingegen wurden allesamt von der Neustadt-Fernthaler Defensivabteilung neutralisiert, sodaß es bis zum Schlußpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Bernd Hähn beim letztendlich verdienten 2:0 blieb.

Es spielten:
Martin Kapinski, Gerd Prassel, Norbert Stopperich, Jochen Dinspel, Günter Manns, Ralph Zimmermann, Andreas Holly, Roland Schücke (1), Wolfgang Holl, Torsten Amelong, Markus Hilliger, Walter Prassel (1), Lothar Kick



Seitenaufbau in 0.06 Sekunden
6,466,321 eindeutige Besuche