Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Hans-Georg Hertling

Hans-Georg Hertling

#99 - Alte Herren
Verteidiger

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

5. Spieltag - D2-Jugend gegen VfL Wied Niederbieber (2:1)

D2-Jugend : VfL Wied Niederbieber (2:1) (0:1)
D2 gewinnt Spitzenspiel in Straßenhaus und führt die Tabelle jetzt alleine an.

Am 21.09.13 kam es in der Kunstrasenarena Straßenhaus zum Topspiel der D–Jugend Kreisklasse Staffel 2. Der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer aus Niederbieber kam als Favorit in den Westerwald und traf dort auf die ebenfalls verlustpunktfreie D2 der heimischen JSG.

Das Spiel begann und unsere Jungs waren wohl noch nicht ganz wach, da lag der Ball schon im Ellinger Kasten. Die Gäste lauerten auf einen Abspielfehler und nutzten diesen eiskalt aus, nach 3 Minuten lag man schon 0:1 zurück. Geschockt durch den frühen Rückstand dauerte es bis zur 20 Minute ehe das junge Team um die Trainer Aki und Gerd ins Spiel fanden. So war es Niederbieber vorbehalten, das Spiel zu machen und Ellingen konterte gefährlich. Mit dem 0:1 im Gepäck ging man dann zum Pausentee.

Da muss was drin gewesen sein hörte man den ein oder anderen munkeln. Denn nach dem Wiederanpfiff sahen die zahlreichen Zuschauer eine ganz anders auftretende Heimmannschaft. Die Spieler um Kapitän Jan nahmen jetzt das Heft in die Hand und kamen immer wieder durch klug gespielte Kombinationen zu Torchancen. Die Gäste wurden immer wieder durch die ständig rochierenden Stürmer Leon und Justin in Verlegenheit gebracht. Die beiden waren in der 2 Halbzeit nicht mehr zu bremsen und wirbelten die Gästeabwehr ein ums andere Mal durcheinander. So war es Leon Philippi der ein tolles Zuspiel aus der Abwehr annahm, an Freund und Feind vorbei marschierte und mit einem überlegten Schuss zum 1:1 ausglich. Gökhan, Leon Komm und Dennis leisteten jetzt in der Defensive hervorragende Arbeit. Yannick hatte den Gästekapitän unter Kontrolle und Nick half immer wieder in der Abwehr aus. In der 42 Minute fiel dann der umjubelte Siegtreffer, Dennis leitete einen wunderschönen Angriff über rechts ein und schloss diesen selbst zum 2:1 ab. Kurz darauf musste Dennis minutenlang behandelt werden, er hatte sich eine Jochbein Prellung zugezogen. Der Gegner nutzte diese Unsicherheit in unserer Abwehr aus und drängte jetzt mit Macht auf den Ausgleich. Mit Können, absolutem Siegeswillen und einer guten Portion Glück brachten die Schwarz–Weißen den Sieg unter Dach und Fach.

Die D2 ist sicher das Überraschungsteam der JSG, 5 Spiele – 5 Siege damit hätte vor der Saison niemand gerechnet. Das Trainerteam Weber / Krämer ist sich einig: Was die Jungs zur Zeit machen ist einfach klasse!

Es spielten:
Fabian Ehlscheid, Jan Dümmel, Dennis Springer (1), Gökhan Bayram, Leon Komm, Justin Frömgen, Nick Weber, Leon Philippi (1), Justin Wierig, Yannick, Wessel, Joschua Königsfeld, David Grothaus, Leon Hesseler, Paul Hoffmann, Luka Hof.

(Ein Bericht von Aki Weber)



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,462,598 eindeutige Besuche