Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Johannes Naß

Johannes Naß

#3 - II. Mannschaft
Mittelfeld

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

6. Spieltag - II. Mannschaft gegen SSV Heimbach-Weis (8:2)

II. Mannschaft : SSV Heimbach-Weis (8:2) (5:0)
10 Tore in 90 Minuten

Am Sonntag, den 29.09.2013, war es mal wieder so weit und man konnte einen wunderbaren Tag in der Arena zu Dreischläsch verbringen. Um 13:00 fand das Spiel unserer Zwoten gegen die SSV Heimbach-Weis II und um 15:00 das Spiel der Ersten gegen die SG Wiedtal Niederbreitbach statt. Die Zweite Mannschaft wollte auch an diesem Spieltag wieder ihre Heimstärke als beste Heimmannschaft unter Beweis stellen und so ging man voller Ehrgeiz in die Partie.

Das Match war von Beginn an mit Tempo gesegnet und so schaffte man es in der 18. Minute durch Michael Klama in Führung zu gehen. Es folgten einige schön anzusehende Kombinationen der Löwen mit vielen Torchancen. Nachdem man die letzten Spiele eher eine magere Torausbeute zu verzeichnen hatte, half ein Spieler der SSV Heimbach-Weis in der 25. Minute nach und versenkte den Ball nach einer Flanke von Tobi Runkel im eigenen Kasten. Nun schien der Bann gebrochen und man konnte sich noch vor der Pause durch einen Schlänzer von Tobi Runkel und einem Kopfball von Marc „der weiße Brasilianer“ Wirtgen, jeweils nach Flanke von Alex Reinhardt, sowie einem verwandelten Elfmeter von Christian Greindl, einen komfortablen Halbzeitstand von 5:0 erarbeiten.

In der zweiten Hälfte wurde dann nur noch so viel getan wie nötig. Es war kein schlechter Fußball der nun zu beschauen war, dennoch misste man die schönen Kombinationen der ersten Halbzeit. Trotz alledem kamen die Zuschauer auf ihre Kosten, da die Tore nicht ausblieben. 10 Minuten nach Wiederanpfiff gelang es Andy Klama das Tor zum 6:0 zu erzielen. Der Pressewart war den Treffer noch am notieren als er darauf aufmerksam gemacht wurde, dass bereits im direkten Gegenzug ein Kullerball, nach einem Fehler des Keepers Christoph Vollmert, im Netz der Löwen landete. Nach einer verhältnismäßig langen Durststrecke, dauerte es nun bis zur 85. Minute, in welcher Michael Klama den Ball zum 7:1 versenkte, kurz danach ein Elfmeter zu Gunsten von Heimbach-Weis zum 7:2 führte und letztendlich Tobi Runkel in der Schlussminute den Endstand von 8:2 klar machte.

Das Spiel begann mit der gewohnten Heimstärke unserer Jungs, mit schönen Kombinationen und vielen Torchancen. Dieses Mal wurden jene auch mit dem zu wünschenden Erfolg gekrönt und die Zuschauer konnten viele Treffer, 10 an der Zahl, bewundern. Die zweite Hälfte war eher dürftig und die Gegentore hätten auch vermieden werden können. Alles in allem war es allerdings ein gutes Spiel und die Torausbeute war auch endlich akzeptabel.



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,452,412 eindeutige Besuche