Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

10. Spieltag - TuS Koblenz gegen B1-Jugend (1:1)

TuS Koblenz : B1-Jugend (1:1) (1:0)
Endlich!!!

Endlich nochmal einen Punkt, endlich noch einmal glückliche Gesichter beim Trainergespann Höfflin/Holl.

Am Samstag, den 09.11.2013 war die B1 zu Gast beim TuS Koblenz II auf dem Kunstrasenplatz auf dem Oberwerth. Die Mannschaft bewies dabei von Beginn an, daß sie keine Angst vor großen Namen hat. Es entwickelte sich von Beginn an eine abwechslungsreiche und ausgeglichene Partie. Man konnte absolut nicht erkennen, wer in der Tabelle einen Platz im oberen Viertel belegt und wer das Schlußlicht in der Rheinlandliga darstellt. Wie so oft in dieser Saison kassierte die JSG jedoch durch eine Standardsituation den ersten Gegentreffer. Nach einem Eckball war es der Mannschaft nicht gelungen, den bereits abgewehrten Ball aus der Gefahrenzone zu entfernen und so konnte die TuS das Leder im zweiten Anlauf zum 1:0 im Netz unterbringen. Die B1 steckte danach jedoch nicht auf, spielte ihr System unbeeindruckt weiter und erarbeitete sich sogar die besseren Torgelegenheiten, vermochte es jedoch nicht diese bis zur Pause zu nutzen.

Auch im zweiten Spielabschnitt konnte das Team von Walter Höfflin und Michael Holl seine gute Leistung weiter abrufen. Es ergaben sich nun gute Torchancen auf beiden Seiten. Dieses Mal jedoch waren die Gäste erfolgreicher, als Kevin Noll in der 73. Minute den viel umjubelten Ausgleich erzielte. Koblenz warf nun alles nach vorne. Aber alle Angriffsbemühungen konnten durch das konzentrierte Defensivverhalten der JSG neutralisiert werden, ja, sogar noch gute Chancen nach schnell vorgetragenen Kontern herausgespielt werden. Dennoch blieb es bis zum Schluß bei der verdienten Punkteteilung.

Endlich hatte die B1 Konzentration und Spielstärke über die gesamte Distanz aufrecht erhalten können. Lohn der guten Leistung war eine Verdoppelung des Punktekontos – und wer kann das noch nach dem 10. Spieltag für sich verbuchen. Bleibt zu hoffen, daß sich das auf das Selbstvertrauen für die nächsten Begegnungen positiv auswirkt.

Die nächste Bewährungsprobe steht bereits am Mittwoch, den 13.11.2013 um 19.00 Uhr an, wenn man in Fernthal die JSG Schweich zu Gast hat.

Es spielten:
Mehmet Capa, Gian-Luca Ziese, Jonas Schmidt, Michi Salz, Jan-Peter Weber, Nils Amelong, Dennis Krämer, Tim Prassel, Julian Grassmann, Koray Kavuk, Hendrik Holl, Kevin Noll (1), Lars Junior

Anmerkung:
Auf ihrer Homepage deklarieren die Verantwortlichen des TuS Koblenz innerhalb der Rubrik „Philosophie“ unter dem Punkt „Verantwortung“:
„TuS Koblenz leistet die mit Abstand beste, aufwändigste und erfolgreichste Jugend- und Nachwuchsarbeit aller Fußballvereine im nördlichen Rheinland-Pfalz. In unserem TuS-Leistungszentrum bilden wir unsere Spieler von morgen selbst aus.“
Zu diesem Anspruch passen jedoch nicht die schimmelbefallenen Umkleidecontainer, die den Jugendlichen bereitgestellt werden. Die Behausungen der Borstentiere unserer Region sind in besserem, vor allem hygienischeren Zustand.



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,470,782 eindeutige Besuche