Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - D1-Jugend gegen Rheinbreitbach (4:1)

D1-Jugend : Rheinbreitbach (4:1) (3:1)
4:1 gegen Rheinbreitbach, dazu 4x gelb und 1x rot!

Dieses Spiel hatte einiges zu bieten, weniger spielerisch aber dafür mit einem Unparteiischen, der für ein D-Jugend-Spiel ungewöhnlich „farbenfroh“ agierte. Dies zehrte dann auch kräftig an den Nerven des Trainerteams um Werner Müller und Mike Wasem.

Bereits in der 7. Minute schoss Nico aus der Distanz aufs Tor, der Torwart konnte nur nach vorne abklatschen. Philipp Weißenfels reagierte am schnellsten, behielt die Nerven und schob den Ball flach rechts zur wichtigen 1:0 Führung ein. In der 15. Minute zielte Nico Schramm links am Tor vorbei. Nur eine Minute später flankte Jonas Wessel in die Mitte auf den startenden Constantin Engers, der auf das gegnerische Tor zulief, die Nerven behielt und dann rechts unten zum 2:0 einschob. In der 18. Minute machte sich Consi erneut auf der rechten Seite auf und davon, spielte dann präzise zu Jonas Wessel, der aus kurzer Distanz das 3:0 besorgte. Wie aus dem nichts dann ein Freistoß für Rheinbreitbach, der Ball schlug dann zur Überraschung von Torwart Paul Maurer ins Tor ein zum 3:1. Danach dann ein Aufreger, als sich nach dem Abschlag von Paul dann Jonas noch in der eigenen Hälfte allein auf den Weg machte und auf das Rheinbreitbacher Tor zulief, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Noch eine nicht alltägliche Szene: Jonas macht sich alleine auf der rechten Seite auf und davon, dann plötzlich ein Pfiff, der Schiedsrichter hatte das Spiel auf Grund mehrerer Rufe von außerhalb des Spielfeldes unterbrochen und dann auf Schiedsrichterball entschieden. Kurz vor der Halbzeit gab es dann noch einen direkten Freistoss von Niklas, den der Torwart noch zur Ecke abwehren konnte.

Nach der Halbzeit verzog dann Peter Junior nach einer Direktabnahme bei seiner 1. Aktion übers Tor. Zwei Minuten später verfehlte sein Kopfball nach Ecke von Consi ebenfalls das Tor. In der Folgezeit gab man dem Gegner viel zu viel Raum und Robin Dasbach musste dann in höchster Not am Torpfosten klären. In der 42. Minute dann Konter von Peter über rechts, der schoss aber übers Tor, statt auf den freistehenden Jonas zu spielen. Direkt danach dann spiegelverkehrte Situation, Consi über links, schoss dann ebenfalls direkt, statt auf den gut postierten Peter zu spielen. Jonas schickte dann Lennard Schug mit einem genialen Pass, dessen Schuss ging dann aber links am Tor vorbei. Unrühmlicher Höhepunkt dann der aus Sicht der meisten Anwesenden völlig unberechtige Platzverweis gegen Consi, sicher ein Foulspiel aber kein Rot. Der Schiedsrichter fiel leider auf den theaterreifen Auftritt des sich am Boden wälzenden Rheinbreitbacher Spielers herein. Den Schlusspunkt setzte dann Peter, der einen Pfostenschuss von Lennard zum 4:1 abstaubte.

Fazit:
Man tat sich über weite Strecken sehr schwer, stand schlecht zum Ball, nutzte die Räume zu wenig. 4 gelbe und eine rote Karte sieht man in der Bezirksliga nicht alle Tage, Gott sei Dank! Schade, wenn Consi nächste Woche in dem so wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Kirchen fehlen würde, wenn die viertbeste Auswärtsmannschaft gegen die viertbeste Heimmannschaft in Straßenhaus antritt.
Aber: 3 wichtige Punkte zu Hause geholt und die Hinrunde auf Platz 6 mit positiver Tordifferenz beendet. Eine tolle Leistung, mit der vor Saisonstart wohl kaum jemand gerechnet hätte.

Kader:
Paul Maurer, Robin Dasbach, Sven Dattler, Paul Paganetti, Luca Oswald, Peter Junior, Niklas Fogel, Ardit Maloku, Philipp Weißenfels, Constantin Engers, Jonas Wessel, Nico Schramm, Lennard Schug, Leo Schmied



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,328,151 eindeutige Besuche