Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

16. Spieltag - II. Mannschaft gegen SG St. Katharinen/Vettelschoss (6:1)

II. Mannschaft : SG St. Katharinen/Vettelschoss (6:1) (1:0)
Eiskalter Sieg

Am 03.12.2013 fand das Spiel zwischen der DJK Neustadt/Fernthal II und der SG St. Katharinen/Vettelschoss II im Old Effert in Dreischläsch´statt.

Das Spiel wurde pünktlich um 19:30 Uhr von Schiedsrichter Kurt Pape angepfiffen und damit war der Startschuss für ein torreiches Spiel bei eisigen Temperaturen gegeben. Von Beginn an dominierte unsere Zwote das Spiel. Trotz der Kälte konnte man flüssige Kombinationen unserer Löwen vermerken, die zu nahezu keinem Zeitpunkt steif wirkten. Man konnte sich direkt gute Chancen erarbeiten wie der Kopfball von Daniel Persau nach einem Freistoß von Alex Reinhardt oder der Kunstschuss von Andy Klama an die Latte. Nach 14 Minuten war es dann soweit und Matthias Stopperich erzielte nach einem langen Pass von Dennis Kick das 1:0 aus spitzem Winkel und auch das Abseitstor von Kathringe in der 33. Minute ließ die Jungs kalt und sie spielten konzentriert ihr Ding weiter.

Zu Anfang der zweiten Hälfte konnte Daniel Persau sein erstes Tor des Abends erzielen und somit zum 2:0 erhöhen. Doch abermals konnte man trotz großer Dominanz einen Gegentreffer nicht vermeiden und somit 10 Minuten später das 2:1 in Kauf nehmen, jedoch weitere 10 Minuten darauf durch ein weiteres Tor von Daniel Persau den Vorsprung wieder ausbauen. Aber dies war ihm nicht genug, ein Hattrick sollte es für unseren Kugelblitz Daniel sein und so versenkte er den Ball nach einem Traumpass von René Anhäuser zum dritten Mal. Als hätte man den Gegner nicht schon genug gedemütigt, kam zum Ende der Partie unser Kommander Christoph Vollmert nochmal in Fahrt und konnte durch Tore in der 86. und 88. Spielminute auf den finalen Stand von 6:1 erhöhen.

Nach einem verhältnismäßig schlechten Spiel in Engers war es in der heimischen Arena nun wieder ein klasse Spiel mit schönen Kombinationen und endlich einer guten Torausbeute. Zu Recht kann man sich nun Herbstmeister nennen.



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,335,832 eindeutige Besuche