Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

0. Spieltag Spielfrei - D1-Jugend (8:2)

D1-Jugend : U13-Turnier in Bendorf-Sayn (8:2) (8:2)
Neu formierte D1 holt 2. Platz!!!

Am Sonntag, 27.07.14 fuhren unsere Junglöwen zu einem D-9 Tunier nach Bendorf-Sayn. Das Trainerteam stellte dort Zwei Mannschaften aus Fernthal.

Vorrunde:

Im ersten Spiel hatte man es mit der JSG St. Katharinen zu tun. Unsere Jungs machten direkt Dampf und hatten zahlreiche Chancen, welche jedoch kläglich vergeben wurden. Somit dauerte es bis kurz vor Schluss, bis endlich das erlösende 1:0 durch Philipp Weissenfels fiel.

Das zweite Spiel(4:0) gg. den FV Enger begann wie das Erste, nur mit einer besseren Chancenauswertung:

1:0 Elias Schrader
2:0 Elias Schrader
3:0 Dominik Salz
4:0 Elias Schrader

In Spiel drei der Vorrunde bekamen es unsere Löwen mit einem sehr starken Gegner zu tun, dem VfL Neuwied!!! Neuwied spielte sehr körperbetont und war spielerich sehr gut eingespielt. Unsere neuformierte D1 hielt jedoch tapfer dagegen und so kam es zu einem gerechten 0:0!
Durch gute Aktionen unseres gut aufgelegten Torwarts Max Dittrich, der die ein oder andere Chance der starken Neuwieder parierte, zog man somit ungeschlagen als Gruppenerster ins Halbfinale ein, wo man auf unsere D2 traf!

Halbfinale:

Hier traf man auf unsere D2, welche sich durch ein 1:0 d. Samuel Graef gg. den SV Marienrachdorf,, sowie ein 0:2 gg. den FC Metternich, als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde qualifizierte!

In einer eher einseitigen Partie gewann man dieses Spiel mit 3:1

Tore:
1:0 Elias Schrader
2:0 Elias Schrader
3:0 Leo Schmied
1:3 Jonas Etscheid

Spiel um Platz 3.:

Hier spielte unsere D2 erneut gg den FC Metternich und musste den Sieger durch ein dramatisches 7-Meterschiessen ermitteln! Hier behielt der FCM mit 5:6 erneut die Oberhand und sicherte sich Platz 3 und es sprang nur Platz 4 raus!

Finale:

Hier traf man erneut auf Neuwied! Wie im Spiel in der Vorrunde, ging es hier wieder direkt zur Sache und man merkte unseren Jungs den harten Turniertag an! Der VFL war die reifere und besser eingespielte Mannschaft und ging, durch eine umstrittene Szene mit 0:1 in Führung. Dem Tor war ein Foulspiel an Jonah kick vorausgegangen, wobei ein Neuwieder Spieler ihm mit angezogenem Knie in den Rücken sprang und so der Ball ins Tor trudelte!
Unsere tapfer kämpfenden Junglöwen versuchten alles, um nochmal das Ruder rum zu reißen, aber außer zwei/drei guter Chancen kam nichts zählbares mehr heraus!

Im Endspiel standen verdient, mit der JSG Fernthal 1 und dem VfL Neuwied, die beiden stärksten Mannschaften des Turnier. Mit dem allerdings vielleicht etwas glücklicheren Ende für Neuwied.

Herzlichen Glückwunsch nach Neuwied!

Fazit:

Eine neuformierte D1, welche erst seit drei Wochen so zusammen spielt, hat sich einen achtbaren 2. Platz erspielt und gibt Hoffnung für die anstehende Bezirksligasaison 14/15! Auch unsere D2 hat sich tapfer geschlagen und mit dem tollen 4. Platz einen Achtungserfolg erzielt.



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,328,136 eindeutige Besuche