Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Nicolas Girnstein

Nicolas Girnstein

#6 - A1-Jugend
Mittelfeld

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

1. Spieltag - SV Maischeid II gegen III. Mannschaft (3:2)

SV Maischeid II : III. Mannschaft (3:2) (2:1)
Individuelle Fehler verhindern Punktgewinn

Das erste Meisterschaftsspiel am 2. Spieltag führte die Dritte zum SV Maischeid 2.
Trotz Ausfall des kompletten zentralen Mittelfelds um Kapitän Engels hatte man sich einiges für diese Partie vorgenommen.
So begannen die Löwen sehr engagiert und man konnte mit frühem anlaufen des Gegners, diesen immer wieder beim Speilaufbau stören und selber immer wieder schnelle Angriffe einleiten. Gefährliche Torchancen blieben aber auf beiden Seiten vorerst aus. Nach einem weiteren starken Ballgewinn im Zentrum und direktem Spiel auf der rechten Seite wurde Stürmer „Matula“ mustergültig bedient und konnte zum nicht unverdienten 0:1 einnetzen. Saisonübergreifend sein 3. Tor in Folge. Nach starken 25 Minuten musste man langsam dem hohen Tempo Tribut zollen. Resultat war, dass die Abstände der einzelnen Reihen zu groß wurden und man dem Gastgeber immer mehr das Mittelfeld überließ und selber nicht mehr so sicher und zielstrebig nach vorne spielte. So konnte Maischeid nach zwei unnötigen Fehlpässen im Mittelfeld noch vor der Halbzeit das Spiel zum 2:1 drehen. Kurz vor der Halbzeit musste ein weiterer 6er verletzt das Spielfeld verlassen. Patrick Rohman ersetzte Marco Salas.
In der zweiten Halbzeit waren gute Torgelegenheiten weiterhin Mangelware. Kampf im Mittelfeld diktierte lange Zeit das Geschehen. In der 78. Minute wurde Mathias Stopperich wunderbar auf der rechten Seite frei gespielt, ließ sich auf dem Weg zum Tor nicht mehr aufhalten und schob flach links unten zum 2:2 ein. Während sich alle Beteiligten auf ein Unentschieden eingestellt hatten, befand sich ein DJK Spieler gedanklich bereits im A380 in Richtung Singapur. Den kurzen Jetlag nutzte Maischeid zum umjubelten 3:2 in der 89 Minute. Kurz darauf beendete der gute Unparteiische die Partie nach 1 Minute! Nachspielzeit überpünktlich.
Leider belohnten sich die Löwen nach Phasenweise guten Kombinationen und großem Kampf nicht selbst. Man kann mit der Leistung aber durchaus zufrieden sein.
Chance zum besser machen ist am kommenden Samstag um 18 Uhr im Löwengehege in Fernthal.
Dank an die Zuschauer Kitty, Sahra und Marcel sowie an die Alten Herren für deren Duldung und die gute Trainingseinheit am Mittwochabend.

Es spielten:
Hecken, A.Wiemer, Wolter, Kersting, Voigt, Lorscheid (60` Strunk), Salas (42` Rohman), Kornrumpf, Stopperich, N. Wiemer, Höfer (46` Bungarten)



Seitenaufbau in 0.22 Sekunden
6,467,145 eindeutige Besuche