Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - SV Diez-Freiendiez gegen A1-Jugend (1:0)

SV Diez-Freiendiez : A1-Jugend (1:0) (0:0)
Scheiß Halloween!

So hatte man sich den Saisonauftakt nicht vorgestellt:
Bei herrlichem Sonnenschein fuhr die A1 los zum ersten Meisterschaftsspiel. In Diez angekommen, sah man sich jedoch mit naß-kalten Temperaturen und dichtem Nebel konfrontiert.

Leicht benebelt schienen jedoch auch noch einige Spieler nach einer anstrengenden Halloween-Nacht zu sein, denn die Mannschaft ließ die klaren Aktionen vermissen, die beim Entscheidungsspiel am vergangenen Wochenende den Erfolg ausgemacht hatten. So verpuffte die Anfangsoffensive der A1 sehr schnell und es gab immer wieder „Saures“ von der robusten 5er-Kette der Gastgeber. So trennte man sich mit einem unbefriedigenden, torlosen Unentschieden zur Pause.

Für den zweiten Durchgang hatte sich die JSG mehr vorgenommen. Das war bereits in den ersten Aktionen zu erkennen, doch es kam anders: Nach einem Eckball von Freiendiez in der 49. Minute schien die Situation bereits geklärt, als der Gastgeber den Ball noch einmal in den 5-Meter-Raum bringen konnte, wo ein Stürmer völlig freistehend zum 1:0 einköpfte. Nun mußte die A1 eine „Schüppe d´rauflegen“ und bereits eine Minute später hatte Dennis Krämer die Gelegenheit zum Ausgleich, doch er traf das Tor aus einer Entfernung von nur einem Meter nicht. Trotz Unterzahl (durch eine Zeitstrafe für Kevin Schmitt) hatte er in der 65. Minute die zweite Großchance, aber auch hier verfehlte er knapp. Nun ging es Schlag auf Schlag: Ein Tor von Kevin Schmitt in der 68. Minute wurde wegen Abseits (berechtigter Weise) aberkannt und eine Minute später verstolperte Tim Prassel freistehend im Torraum der Gastgeber. Diese nutzten nun jede Balleroberung zu einem Befreiungsschlag und retteten dadurch den knappen Vorsprung über die Zeit.

Trainer Markus Entner ärgerte sich nach dem Spiel: „Heute haben wir das Spiel durch unsere eigene Überheblichkeit verloren. Der sicheren 5:1-Sieg gegen den gleichen Gegner im Pokalspiel vor wenigen Wochen war wohl noch in den Köpfen der Spieler, sodaß man den Kontrahenten unterschätzt hatte. Das ist immer sträflich.“

Früher kamen die Jungs mit einem Sack voller Süssigkeiten von ihrem Halloween-Ausflug, heute gingen sie leider leer aus.

Bereits am kommenden Mittwoch, den 05.11.2014 hat man die Chance wieder Punkte zu sammeln, denn dann trifft man um 19.30 Uhr in Güllesheim auf die JSG Rennerod.

Es spielten:
Mehmet Capa, Marius Anhäuser, Justin Entner, Kevin Noll, Michi Salz, Sebastian Kornrumpf, Ruven Herres, Dennis Krämer, Kevin Schmitt, Hendrik Holl, Lukas Mehrens, Etem Güven, Tim Prassel, Albert Loki, Lars Junior, Kevin Borth



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,195,110 eindeutige Besuche