Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

14. Spieltag - SG Feldkirchen gegen I. Mannschaft (5:0)

SG Feldkirchen : I. Mannschaft (5:0) (2:0)
Serie(n) gerissen und gestartet

Nach zuletzt drei Siegen in Folge musste die Erste beim Meisterschaftsfavoriten in Hüllenberg eine herbe Schlappe einstecken. Dass der Tabellendritte den -vierten empfing, wurde zu keiner Zeit der einseitigen Begegnung sichtbar. Die Hausherren spielten wie ein Titelaspirant, die DJK wie ein ... . Auch die Höhe des Resultats ging in Ordnung, da die Feldkirchener alle relevanten Statistiken turmhoch anführten - mit Ausnahme des Slapstick-Rankings: zumindest hier konnten die Kombinierten von der Wied die ein oder andere Einlage zum Besten geben und somit die mitgereisten Zuschauer, die nicht eine nennenswerte Torchance ihres Teams begutachten durften, etwas unterhalten.
Somit ist auch die Siegesserie auf Rasenplätzen (nach den bisherigen Dreiern in Wienau, Weroth und Ruppach-Goldhausen) gerissen und gleichzeitig eine neue gestartet: seit der Wiederzugehörigkeit zur A-Klasse setzte es bislang nur (empfindliche) Niederlagen bei den Kreisstädtern.

DJK: Buslei - D. Feldheiser, Neumann, Weber, Houck (32. M. Feldheiser), S. Kick - Holl (46. Persau), Neuendorff, Ley - Wohlfahrt, Kluge (65. Nass)

Nächste Aufgaben: Samstag, 29.11.14 ab 11:00h Weihnachtsmarkt
Sonntag, 7.12.14 um 14:30h gegen Steinefrenz



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,333,430 eindeutige Besuche