Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

17. Spieltag - A1-Jugend gegen JSG Rennerod (1:1)

A1-Jugend : JSG Rennerod (1:1) (1:0)
Selbst geschlagen

Am Mittwoch, den 03.12.2014 hatte die A1 in einem Nachholspiel die JSG Rennerod zu Gast. Nach dem miserablen Start und der darauf folgenden Steigerung erhoffte sich das Team von Markus Entner und Uwe Müller gegen den Tabellenletzten der Bezirksliga eine deutliche Verbesserung der Tabellensituation in Form eines Sieges vor heimlichem Publikum.
Anders als in den bisherigen Spielen, waren es jedoch nur wenige Zuschauer, die bei naßkaltem Winterwetter den Weg nach Güllesheim fanden.

Erwartungsgemäß stellten die Gastgeber im ersten Durchgang auch die stärkere Mannschaft, obwohl man schon bessere Leistungen von dieser Truppe gesehen hatte. So blieben klare Chancen Mangelware und man konnte sich glücklich schätzen, daß zur Pause doch noch eine Führung verbucht werden konnte, nachdem Torjäger Hendrik Holl in der 26. Minute per Kopfball das 1:0 erzielt hatte.

Die ersten Minuten nach dem Wechsel begannen vielversprechend, denn die JSG aus Güllesheim schien eine Schüppe drauflegen zu wollen und erarbeitete sich einige Torgelegenheiten. Nachdem es im ersten Durchgang bereits zu kleineren Rangeleien gekommen war, traten diese jedoch plötzlich mehr und mehr in den Vordergrund und einige Spieler verzettelten sich unerklärlicher Weise immer mehr darin, anstatt sich mit spielerischen Mitteln gegen den Gegner durchzusetzen. Dadurch verlor die A1 nicht nur den „Faden“, sondern ermöglichte dem Gegner die ersten Gelegenheiten, zum Torerfolg zu kommen. So nutzten die Gäste Unstimmigkeiten in der Güllesheimer Hintermannschaft und glichen in der 70. Minute aus. Jetzt wurde das Spiel noch hektischer und somit auch unansehnlicher. Güllesheim bemühte sich in der Schlußphase zwar, doch noch zum Torerfolg zu kommen, doch es fehlten Ruhe und Souveränität, die eigenen Stärken zu nutzen, sodaß es beim 1:1 Unentschieden blieb.

Nach dem Spiel war die Unzufriedenheit über dieses Ergebnis auf Seiten der JSG Güllesheim deutlich zu spüren, denn die Punkteteilung fühlte sich an wie eine Niederlage. Gescheitert war man jedoch an der eigenen Undiszipliniertheit.

Bereits am kommenden Samstag hat die Mannschaft die Gelegenheit zur Rehabilitation. Dann ist man um 17.00 Uhr zu Gast auf dem Linzer Kaiserberg.

Es spielten:
Mehmet Capa, Marius Anhäuser, Lars Junior, Justin Entner, Kevin Noll, Tim Prassel, Etem Güven, Ruven Herres, Kevin Schmidt, Michael Salz, Hendrik Holl (1), Albert Loki, Justin Gieren, Kevin Borth



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,204,126 eindeutige Besuche