Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

16. Spieltag - I. Mannschaft gegen TuS Asbach (2:0)

I. Mannschaft : TuS Asbach (2:0) (1:0)
Der Asbach-Shrek schlägt wieder zu!

81% der User hatten sich bei der Umfrage der DJK-Homepage einen Heimsieg gewünscht, ersehnt respektive erhofft. Und die Träume der Fans sollten durch die Löwen erfüllt werden, insbesondere durch den Angreifer, der in jedem Derby mindestens einmal trifft - ein richtiger Asbach-Shrek! Dabei waren es aber bei genauerer Betrachtung die Abwehrspezialisten des TuS', die - sobald sich "Pee" ihnen näherte - vor Furcht (ähnlich wie die computeranimierte Kinofigur) grün anliefen. Und so konnte "der tollkühne Held" bereits den ersten Patzer in der gegnerischen Hintermannschaft zur Führung ausnutzen. Diese hätte bis zur Pause um gut und gerne zwei bis drei weitere Treffer anwachsen können, doch wie schon beim großen Bundesliga-Derby am Vortag gab man sich beim Verwerten von Chancen gnädig.
Nach dem Wechsel zeigten die Gäste mehr Engagement, wirkliche Gefahr strahlten diese jedoch selten aus. Wie es geht zeigte einmal mehr der Mittelstürmer der DJK, der einen der zahlreichen Konter zum Endstand nutzen konnte und als Doppeltorschütze künftig "PeePee" gerufen werden sollte.

Statistik:
1:0 (08.) Daniel Persau
2:0 (70.) Daniel Persau

DJK: Buslei - S. Kick, D. Feldheiser, Weber, Fiebiger, R. Anhäuser - M. Feldheiser, Ley, Neuendorff (88. Dinspel) - Kluge (71. Holl), Persau (83. Pott)

Die Bilder von "Matzi" zum Spiel gibt's hier...

nächste Aufgabe: Sonntag um 14:30h in Stahlhofen



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,470,763 eindeutige Besuche