Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

17. Spieltag - SG Elbert gegen I. Mannschaft (7:1)

SG Elbert : I. Mannschaft (7:1) (1:1)
In der zweiten Halbzeit untergegangen

Der Knackpunkt in der Partie beim Titelaspiranten in Stahlhofen war sicherlich die 49. Minute: die Gastgeber gingen mit 2:1 in Führung, die DJK fühlte sich vom jungen Schiedsrichter gleich doppelt benachteiligt. Trotz eines Handspiels des gegnerischen Angreifers erhielten die Gastgeber in halblinker Strafraumposition einen Freistoss, bei der anschliessenden Flanke stützte sich der Elberter Toschütze bei seinem Kopfball nach "allen Regeln der Kunst" auf. Anschliessend verloren sich die Kombinierten aus Neustadt und Fernthal in unsäglichen Diskussionen mit dem Referee und komplett den Faden. Binnen drei Minuten konnten die Westerwälder zwei weitere Treffer nachlegen und das Duell entscheiden.
An diese schnelle Vorentscheidung dürften nach dem Verlauf der ersten Halbzeit nur die wenigsten Zuschauer geglaubt haben. Zwar hatten die Hausherren ein spielerisches Übergewicht und mit einem Lattenknaller die erste Grosschance, doch die Erste setzte zuweilen geschickte Konter und bejubelte das erste Tor, welches jedoch wegen angeblicher Abseitsposition nicht anerkannt wurde. Stattdessen bekam man ein paar Minuten später einen schmeichelhaften Elfmeter zugesprochen, welchen der Kontrahent mit einem von vielen gefährlichen Fernschüssen zum gerechten Pausen-Remis egalisierte.
Nach der eiskalten Dusche zu Beginn des zweiten Durchgangs war das Spiel gelaufen und der Tabellenzwote schraubte das Resultats durch zum Teil sehenswerte Treffer noch in die Höhe. Die Löwen wurden ihrem Namen nun nicht mehr gerecht und vertraten die Farben der DJK auf eine eher peinliche Art und Weise.

Statistik:
0:1 (31.) Michael Fiebiger (FE)
1:1 (42.)
2:1 (49.)
3:1 (51.)
4:1 (52.)
5:1 (65.)
6:1 (73.)
7:1 (85.)

DJK: Buslei - Holl, Fiebiger, Weber, R. Anhäuser, Dinspel (71. Salz) - M. Feldheiser (63. D. Feldheiser), Neuendorff - Kluge, S. Kick (63. Pott), Persau

nächste Aufgabe: Sonntag um 14:30h gegen SG Ahrbach



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,466,338 eindeutige Besuche