Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Januar

02. Maren van de.. (20)
02. Michael Weber (38)
03. Mike Schütz (45)
05. Heiko Christ (22)
05. Michael Salz (22)
05. Philipp Schm.. (26)
07. Tim . (14)
08. Henning Nalb.. (19)
08. Philip Drees (21)
08. Philipp Leon.. (19)
08. Walter Prassel (55)
09. Ramiz Krasniqi (35)
09. Philip Müller (19)
11. Heiko Horn (43)
12. Tobias Weiße.. (31)
13. Simon Bülles.. (20)
13. Lukas Bülles.. (20)
13. Maximilian S.. (23)
13. Markus Hilli.. (50)
13. Arno Girnstein (58)
13. Nico Hertling (22)
13. Julian Faßbe.. (21)
14. René Fuhr (20)
14. Enis Dreshaj (19)
14. Marius Grobler (18)
15. Fabian Keyser (24)
15. Lars Reusche.. (15)
15. Collin Hüngs.. (12)
15. Toni Kötting (65)
16. Lars Schmidt (33)
18. Philipp Pras.. (25)
18. Raimund Lors.. (59)
20. Niklas Bobisch (22)
20. Frank Kehlen.. (50)
21. Pascal Becker (19)
22. Jan-Peter SR.. (21)
22. Niklas Weiße.. (23)
22. Ewald Müller (60)
22. Felix Morsbach (24)
22. Jan-Peter We.. (21)
23. Noah Seling (16)
24. Christian St.. (36)
25. Marvin Kube (20)
27. Jonas Schmidt (21)
28. Gianluca de .. (26)
28. Philipp Rock.. (22)
29. Klaus Strunk (60)
29. Jetmir Lajqi (23)
29. Marcel Klein (24)
30. Kai Neumann (18)

Spielberichte von Alte Herren

2. Spieltag - Alte Herren gegen VfL Oberlahr (3:0)

Alte Herren : VfL Oberlahr (3:0) (0:0)
Plan aufgegangen!

Die Vorbereitung für das Spiel gegen den Lokalrivalen aus Oberlahr begann bereits am Samstagmorgen. Andy Holl hatte für seine Waldarbeiten den Gästetorwart Miroslav R. (Name von der Redaktion geändert) "vor den Karren gespannt" und die anstrengenderen Arbeiten geschickt auf seinen Kameraden verlagert. Und zusätzlich zur enormen körperlichen Belastung wurde der arme Kerl anschließend mit leckerem Kuchen von seiner "DJK-treuen" Schwiegermutter gemästet.

Ansonsten reisten die Gäste in einer bärenstarken Besetzung an und stellten in der ersten Halbzeit die spritzigere und aggressivere Mannschaft, konnten sich jedoch keine nennenswerte Torchance erarbeiten. Die DJK hingegen hatte wieder einmal gute Torgelegenheiten, wußte diese jedoch ihrerseits nicht zu nutzen. So trennte man sich zur Pause mit einem torlosen Unentschieden.

Schon zu Beginn des zweiten Durchganges lief das Spiel bei der DJK plötzlich wie aus einem Guß und das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr in die Hälfte der Gäste. Nach einem gekonnten Zuspiel von Andy Holl verwandelte Christian Greindl in der 46. Minute cool zum 1:0. Wenige Minuten später setzte sich Andy Holl abermals auf der rechten Seite energisch durch und bediente diesmal seinen Bruder Michael, der mit einem fulminanten Schuß aus 20 Metern Torentfernung zum 2:0 einhämmerte. Auch in der Folge behielt Neustadt-Fernthal das Spiel im Griff, während die sporadischen „Ochsen-Angriffe“ allesamt verpufften. Besser machte es hingegen Andy Holl, der den morgentlichen Arbeitseinsatz gut weggesteckt hatte, seinen Kollegen geschickt umkurvte und zum 3:0 Endstand einnetzte.

Andy Holls Taktik war an diesem Tage voll aufgegangen:
Zwei Torvorlagen - einen Treffer selbst erzielt, war die beeindruckende Bilanz, während sein geschundener Genosse nach dem Spiel nicht mehr gesehen wurde und ausgelaugt, mit anhaltendem Völlegefühl die Heimreise antrat.

Nach dem guten Auftritt der Alten Herren gegen Asbach folgte gegen die Freunde aus Oberlahr, gegen die man in der jüngeren Vergangenheit meist das Nachsehen hatte, die nächste unerwartete, positive Überraschung.

Es spielten:
Norbert Weber, Gerd Prassel, Buddy Holl, Manny Ley, Lothar Kick, Alexander Wiemar, Ralf Zimmermann, Uwe Weißenfels, Michael Holl (1), Andy Holl (1), Christian Greindl (1), Kurt Zimmermann, Torsten Amelong



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,205,849 eindeutige Besuche