Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

Pokalspiel - I. Mannschaft gegen Spvgg Haiderbach (6:2)

I. Mannschaft : Spvgg Haiderbach (6:2) (3:2)
Pokalsieg der Ersten?!? Tatsache!

29. Mai 2009: durch einen "Flankenschuss" von Christoph Schäfer entscheidet die DJK das Cupfinale gegen die SG Feldkirchen in der heimischen Wiedparkarena mit 1:0 für sich.
2.262 Tage nach diesem historischen Pokaltriumpf konnten die Kombinierten aus Neustadt und Fernthal erstmals wieder ein Kreispokalspiel gewinnen! Dazwischen liegt ein Bilanz des Grauens, die Jahr für Jahr nach dem selben Muster "aufgehübscht" wurde: Freilos in der ersten Runde und anschließendes Aus bei einem B-Ligisten (u.a. auch ein 1:2 auf den Tag genau vor sechs Jahren in Haiderbach).
Doch diese Saison sollte alles anders kommen. Durch den neuen Modus des Verbands keine Freifahrtscheine mehr in der Auftaktrunde zu vergeben, war man direkt gefordert. Und dies sah auf dem neuen Kunstrasenplatz in Wittgert in den ersten Minuten auch ganz ansehnlich aus, als die Löwen durch zwei herrliche Treffer von Dome Ley in Führung gingen. Vermutlich im Gefühl bereits vorentscheidend auf die Siegerstrasse eingebogen zu sein, schlichen sich jedoch nach und nach einige Konzentrationsfehler bei der DJK ein, sodass sich bis zur Pause ein offener Schlagabtausch entwickelte mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Immerhin konnte man eine 3:2 Führung in die Halbzeit, in der Coach Sascha Weissenfels empfahl, die hochstehende gegnerische Verteidungslinie mit langen Diagonalbällen auszuhebeln, retten.
Dieser taktische Kniff zeigte Wirkung, sodass im zweiten Durchgang nur noch die Erste zu (einer Fülle an) Einschussmöglichkeiten kam und immerhin noch drei Treffer zum letztlich hochverdienten Sieg erzielte.
Am kommenden Freitag steht dann das erste Meisterschaftsspiel an, in dem eine weitere "Schwarze Serie" ad Acta gelegt werden soll: seit zwei Jahren konnte Neustadt/Fernthal kein Punktspiel mehr gewinnen, dass nicht an einem Sonntag stattfand.

Statistik:
0:1 (08.) Dominik Ley
0:2 (17.) Dominik Ley
1:2 (29.)
2:2 (30.)
2:3 (36.) Michael Fiebiger
2:4 (64.) Tobias Runkel
2:5 (82.) Julian Kluge
2:6 (86.) Lukas Mehrens

DJK: Buslei - Schumacher, D. Feldheiser (53. M. Anhäuser), Weber (48. R. Anhäuser), Dinspel (68. Mehrens) - M. Feldheiser, Fiebiger, Kluge, S. Kick - Ley, Runkel

PS: das traditionelle Losglück blieb der DJK dann doch hold, sodass man per Freilos direkt den Weg ins Achtelfinale antreten kann.

Nächste Aufgabe: Freitag, um 19:30h gegen SSV Heimbach



Seitenaufbau in 0.09 Sekunden
6,335,975 eindeutige Besuche