Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im März

01. Alexander Wi.. (41)
02. Stelian Geor.. (20)
03. Niklas Masuhr (22)
04. Niklas Pickert (24)
04. Stephan Pras.. (44)
07. Dirk Stüber (45)
09. André Spitz (23)
09. Oliver Moren.. (14)
10. Michael Heinz (36)
10. Luca Hoffmann (19)
11. Kevin Noll (22)
11. Phillipp Hal.. (24)
11. Marc Näcker (13)
12. Sebastian Sc.. (36)
13. Peter Pohlen (37)
13. Nico Schramm (17)
13. Christopher .. (17)
14. Arbnor Shoshi (27)
14. Marc Böstel-.. (16)
14. Robin Klein (18)
14. Maurice Koll.. (16)
15. Nils Söntger.. (16)
15. Tobias. Weiß.. (18)
17. Timo Houck (23)
18. Alexandro . (15)
18. Patrick Hoefer (39)
19. Niclas Laub (20)
19. Jan Weißenfels (17)
20. Jan Niclas S.. (19)
20. Jim Rüth (21)
20. Marvin Knopp (19)
20. Patrick Sajok (19)
20. Laura Steguw.. (14)
21. Lukas Weißen.. (12)
21. Fabian Hoffm.. (20)
22. Lars Amelong (48)
25. Thomas Meeuw.. (26)
26. Leon Schommers (16)
27. Paul Peter M.. (16)
28. Ernst Salz (66)
29. Koray Kavuk (22)
30. Jürgen Schmitz (54)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - SV Rheinbreitbach II gegen II. Mannschaft (1:2)

SV Rheinbreitbach II : II. Mannschaft (1:2) (0:0)
Zwote verschenkt Bigpoints

Beim Doppelauswärtsspiel in Rheinbreitbach hatte die Zwote die Möglichkeit, gegen den punktgleichen Tabellennachbarn einen wahren Bigpoint zu landen. Am Ende herrschte wieder einmal Ernüchterung.

Den besseren Start in die Partie erwischten eindeutig die Gastgeber, die vor allem im ersten Durchgang die deutlich besseren Chancen zu verbuchen hatten. Nicht zuletzt bei Schlussmann Simon Bonitz konnte sich die Reserve der Löwen bedanken, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Gleich drei mal wurde der Keeper durch Distanzschüsse gefordert, behielt allerdings die Ruhe.

In der Offensive fehlte es den Jungs von Trainer Peter Pohlen am unbedingten Willen, ein Tor zu erzielen. Der vorgegebenen Matchplan, über Diagonalbälle für Gefahr zu sorgen, wurde nicht einmal in die Tat umgesetzt. Die einzigen nennenswerten Chancen vergaben O.Stopperich und P.Kornrumpf.

Der zweite Spielabschnitt bot den Zuschauern das gleiche Bild: Oft fehlte es am letzten Pass, zu oft wurden die falschen Entscheidungen getroffen. Fast schon bezeichnend, dass der Rückstand aus einem Standard resultierte: Einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze (73.) folgte nur drei Minuten später ein Konter zum 2:0 (76.). Zu spät kam die Schlussoffensive der Gäste ins Rollen. Den Anschlusstreffer erzielte Jojo Naß nach schöner Flanke von Pally Singh (88.).

Fazit: Ohne Siegeswillen keine drei Punkte. Am Ende waren die Gastgeber geiler auf den Sieg und gewinnen daher nicht unverdient. Die Löwen werden am nächsten Sonntag gegen Puderbach ein weiteres schweres Spiel vor der Brust haben, das es unbedingt zu gewinnen gilt.



Nächstes Spiel: Sonntag, 01.11.2015 daheim gegen Puderbach

Es spielten: S. Bonitz - S. Kornrumpf, M. Klama, M. Anhäuser, J. Naß, - A. Klama, P. Hallerbach, S. Reuschenbach, O.Stopperich, - P. Kornrumpf (M. Wirtgen) , K. Shameovi (P. Singh)



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,332,735 eindeutige Besuche