Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

17. Spieltag - SG Horressen gegen I. Mannschaft (4:2)

SG Horressen : I. Mannschaft (4:2) (3:2)
Zum Abschied drei Punkte überreicht

Nach Ostern Rollen die Bagger an, dann soll der siebzehn Jahre alte "Sandkasten" von Horressen in einen modernen Kunstrasenplatz umgebaut werden. Ergo war die Partie zwischen der Montabaurer SG und den Kombinierten aus Neustadt/Fernthal die letzte für das bisherige Geläuf. Und so hatte es gar den Anschein, dass sich die DJK zum Abschied als manierlicher Gast präsentieren wollte: die Zuschauer bekamen viele Tore zu sehen und die Heimelf einen Sieg (mehr oder weniger) auf dem Silbertablett serviert.
Die Begenung begann turbulent. Durch zahlreiche individuelle Fehler wurden unter anderem alle drei Treffer der Gastgeber bis zur Pause begünstigt. Einziger Lichtblick war der zwischenzeitliche Ausgleich durch einen Doppelpack von Fibi. Trotz üppiger Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten dauerte es bis in die Nachspielzeit des zweiten Durchgangs, ehe der finale Treffer des Tages (und auch für den Platz) fiel - das 4:2 für Horressen.
Fazit: für eine Spitzenmannschaft gewährten die Weißenfels-Schützlinge dem Gegner an diesem Tag viel zu viele Chancen und zeigte sich im Angriff zudem als zu ineffizient.

Statistik:
1:0 (08.)
2:0 (16.)
2:1 (17.) Michael Fiebiger
2:2 (19.) Michael Fiebiger
3:2 (40.)
4:2 (94.)

DJK: Buslei - Schumacher, Neumann, R. Anhäuser, Holl - Weber (52. J. Anhäuser), Hallerbach (46. M. Feldheiser), Ley, S. Kick - Fiebiger, Wohlfahrt (61. Kluge)

Nächste Aufgabe: Mittwoch um 19:30h in Nauort



Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
6,470,705 eindeutige Besuche