Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Nicolas Girnstein

Nicolas Girnstein

#6 - A1-Jugend
Mittelfeld

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

1. Spieltag - B1-Jugend gegen Katzenelnbogen (4:0)

B1-Jugend : Katzenelnbogen (4:0) (2:0)
B1 startet mit verdientem Auftaktsieg gegen Katzenelnbogen

Nach der gelungenen Generalprobe am Donnerstag im Rheinlandpokal gegen Salz startete das Team von Trainer Walter Höfflin und Werner Müller nun mit einem Heimspiel in den Ligabetrieb.

Von Beginn an war die B1 das dominierende Team und hatte bereits in den ersten Spielminuten klare Chancen. Zunächst vergab Peter Junior , der allein aufs Tor zustürmte, er schob den Ball am Tor vorbei. Kurz danach erneute Chance für die B1, der Pfosten verhinderte hier die Führung. In der 16. Minute Flanke von Nic Best auf Constantin Engers, dessen Kopfball konnte der Torwart parieren, Peter schaffte es dann aus einem Meter nicht, den Ball einzuköpfen. In der 20. Minute dann spielte Falk Hardt zu Peter, der wiederum zu Nico Domhardt, der dann überlegt den Ball mit einem halbhohen Schlenzer zum 1:0 versenkte. Danach hatte dann Falk noch zwei weitere Einschussmöglichkeiten, die jedoch beide pariert wurden. In der 30. Minute versuchte es Peter erneut mit einem Kopfball, den der Torwart jedoch entschärfen konnte. Nur eine Minute später wurde dann Daniel Reichert zentral angespielt, der zögerte nicht lange und schoss halbhoch zum verdienten 2:0. In Minute 38 setzte dann Nico von links kommend Consi in Szene, dessen Schuss ging jedoch knapp rechts vorbei.
Nach der Halbzeit passierte dann 15 Minuten lang nichts Berichtenswertes. Erst in der 55. Minute hatte Niklas Klein nach Flanke von Consi die nächste Gelegenheit, sein Schuss wurde jedoch auf der Linie abgewehrt. Eine Minute später dann wurde Peter zentral 5 Meter vor dem Tor angespielt, dessen Direktschuss wurde vom Torwart abgewehrt. Peter sprintete dem Abpraller hinterher und wurde vom herauseilenden Torwart klar gefoult.
Den fälligen Elfmeter verwandelte Nic zum 3:0. Dann ging es weiter, Samuel Graef wurde zweimal gut in den Strafraum geschickt, beide Schussversuche wurden jedoch abgeblockt. Eine weitere Chance zum Einschuss endete am Außennetz. Direkt danach hatte dann Falk noch eine gute Gelegenheit, sein Schuss verfehlte das Tor jedoch nur knapp. Besser ging es dann in der 80. Minute. Samuel Drees, der einen überwiegend ruhigen Nachmittag im Tor verlebte, hatte sogar die Gelegenheit zu einem „assist“. Sein Abschlag landete bei Daniel Reichert, der überlegt mit einem satten Schuss den 4:0 Endstand herstellte.

Fazit:

Gelungener Einstand im 1. Saisonspiel der Bezirksliga. Ähnlich wie bei der deutschen Olympiamannschaft hatte auch die B1 nicht die Möglichkeit, sich über Wochen einzuspielen.
Unter diesen Vorzeichen funktionierte das Zusammenspiel schon erstaunlich gut.
Man spielte druckvoll nach vorne, zeitweise ließ man den Ball sehr gut laufen, versuchte immer wieder, spielerisch nach vorne zu kommen. Nur die geringe Chancenausbeute (17 Torschüsse) verhinderte einen deutlich höheren Sieg. Aber so viele Chancen muss man sich auch erst einmal erspielen und das war wirklich bemerkenswert.





Seitenaufbau in 0.10 Sekunden
6,467,067 eindeutige Besuche