Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

11. Spieltag - SG Herschbach/Schenkelberg gegen I. Mannschaft (1:3)

SG Herschbach/Schenkelberg : I. Mannschaft (1:3) (0:2)
Zweiter Auswärtssieg gelungen

Bei dem letzten Aufeinandertreffen der beiden Spielgemeinschaften im Jahre 2015 gewannen die Herschbacher mit 3:2, was den Abstieg in die B-Klasse trotzdem nicht verhindern konnte. Nach einem Jahr Auszeit von der A-Klasse, wollen die Herschbacher die Klasse nun unbedingt halten und deshalb so viele Punkte wie möglich einfahren, um den Klassenerhalt schnellstmöglich zu sichern.
Dementsprechend stellte Coach Sascha Weißenfels sein Team auf eine kampfbetonte Partie ein. Allen Beteiligten war klar, mit einer Leistung wie in der ersten Halbzeit gegen den SV Roßbach, würde man auch beim Aufsteiger nach 90 Minuten mit leeren Händen da stehen!
Die Ansprache zeigte ihre Wirkung, die DJK machte eine klasse erste Halbzeit. Lediglich die Ausbeute der Torchancen war zu bemängeln. Man ging zwar mit einer 0:2 Führung in die Pause, hätte die Partie aber durchaus im ersten Durchgang entscheiden können.
Nach dem Seitenwechsel wollte man zügig das dritte Tor erzielen, um den Gastgebern auch die letzten Hoffnungen auf was Zählbares zu nehmen. Bereits 11 Minuten nach dem Wiederanpfiff schien das Spiel entschieden zu sein. Nach dem 0:3 schalteten die Gäste einen Gang zurück. Folgerecht fiel nach einem Freistoß das 1:3, bei dem fast die gesamte Hintermannschaft der DJK ihre Gegenspieler ungestört Richtung Tor ziehen ließ, völlig freistehend konnte der Kapitän der SG den Treffer erzielen. In den letzten 25 Minuten konnten die Löwen das Ergebnis souverän verwalten.
Nach Abpfiff des Spiels genossen die Gäste noch ein paar kühle Getränke in dem schönen Vereinsheim der SG Herschbach/Schenkelberg bevor man die Heimreise antrat.

Statistik :
0:1 (14.) Hendrik Holl
0:2 (43.) Simon Kick
0:3 (56.) Lukas Mehrens
1:3 (65.) Maher Mroue

DJK : T. Buslei, M. Feldheiser, R. Anhäuser, M. Anhäuser, K. Schumacher, T. Prassel, D. Ley (C), H. Holl (62. D. Persau), J. Anhäuser (64. P. Hallerbach), L. Mehrens, S. Kick (87. K. Eulenbach)



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,470,818 eindeutige Besuche