Navigation

Umfrage

Wer ist diesmal euer Favorit in der 2. Liga?

Dynamo

Union

Braunschweig

St. Pauli

Bochum

Düsseldorf

Lautern

Darmstadt

Ingolstadt

Nürnberg

RSS-Feeds

RSS-Feeds Spielberichte als RSS-Feed

Spieler des Tages

Freunde der DJK

  • Aktivita
  • Raiba Neustadt
  • RM. Holl GmbH
  • Ibeda
  • Prangenberg
  • DUROPLAST-CHEMIE GmbH
  • prassel planung
  • Sabine Dittrich
  • Heiko Engels
  • Hecking GmbH
  • Gothaer Salas
  • Hombacher Hof
  • GS-Bau - Günter Strunk
  • Koopmann Lackierung
  • Thorsten Schramm
  • Pausenecke - Guido Dinspel
  • Provinzial - Franz Josef Schroeder
  • BHAG
  • Premio Neustadt Wied
  • Auto Neustadt GmbH
  • Kuchenbecker - Versicherungen

Sports-System

neue Team-News:
· Alte Herren - Die n...

Geburtstage im Mai

01. Marvin . (14)
01. Nedim Muharemi (24)
02. Jannick Salz (19)
03. Lorenz Weiße.. (18)
04. Max Blawat (13)
05. Medie Gulam .. (17)
05. Albert Loki (23)
05. Tobias Becker (17)
07. André . (16)
07. Paul Meffert (19)
10. Christopher .. (25)
11. Gerd Prassel (58)
11. Ardit Shoshi (18)
12. Tobias Prang.. (19)
12. Johannes Rei.. (21)
12. Stefan Reuter (51)
14. Luca . (15)
14. Torsten Amel.. (53)
15. Robin Dasbach (18)
18. Philipp Söhn.. (23)
19. Eric Strottm.. (20)
19. Khalik . (15)
20. Arjet Gashi (24)
21. Hendrik Holl (22)
21. Melvin Shahb.. (21)
21. Dominik Salz (17)
22. Sebastian Ly.. (31)
23. Max Scharenb.. (22)
24. Janik Maier (21)
26. Jonas Kersting (30)
27. Tobias Etsch.. (19)
27. Maurice Forn.. (23)
30. Wolfgang Hen.. (53)
30. Pascal Kornr.. (25)
31. Günter Manns (61)

Spielberichte von Alte Herren

18. Spieltag - I. Mannschaft gegen SG Feldkirchen (4:1)

I. Mannschaft : SG Feldkirchen (4:1) (2:0)
Mike macht's möglich!

Durch einen Heimsieg gegen den (Ex-) Meisterschaftsfavoriten Feldkirchen, hat die DJK Neustadt/Fernthal die Tabellenspitze der Kreisliga A zurückerobert. Eine gelungene Premiere also für Co-Trainer Mike Schütz, der erstmals seinen verhinderten Chef Sascha vertrat. Der gebürtige Pfälzer sah dabei zwei grundverschiedene Spielhälften, die er vermutlich so zusammenfassen könnte: im ersten Durchgang spielten seine Kicker wie die "Roten Teufel" zu ihren besten Zeiten (lang ist' s her...), nach der Pause eher wie MUFländer.
Tatsächlich erwischten die Löwen einen sehr ansprechenden Start in die Partie. Lediglich der fehlenden Zielstrebigkeit im letzten Drittel war es geschuldet, dass es zur Halbzeit "nur" 2:0 stand. Von den guten Ansätzen blieb in den zweiten 45 Minuten allerdings nicht mehr viel übrig. Im Gegenteil: die Hausherren konnten sich glücklich schätzen, dass die Gäste trotz einiger guter Chancen erst (zu) spät den Anschlusstreffer markierten.

Statistik:
1:0 (14.) Hendrik Holl
2:0 (25.) Simon Kick
G-R (76.) Marius Feldheiser (wiederholtes Foulspiel)
3:0 (84.) Markus Wohlfahrt
3:1 (89.)
4:1 (93.) Markus Wohlfahrt

DJK: Buslei - Schumacher, M. Anhäuser, R. Anhäuser, D. Feldheiser - M. Feldheiser, Pott (68. Mehrens), Ley - J. Anhäuser (77. Salz), Kick, Holl (55. Wohlfahrt)

Nächste Aufgabe: Mittwoch um 19:00 Uhr Pokal in Güllesheim



Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
6,465,950 eindeutige Besuche